Schmeckt auch flüssig gut: Grünkohl lässt sich prima für Soßen einsetzen. Foto: Carmen Jaspersen
+
Schmeckt auch flüssig gut: Grünkohl lässt sich prima für Soßen einsetzen. Foto: Carmen Jaspersen

Aus Grünkohl eine knallgrüne Soße kochen

Berlin (dpa/tmn) - Grünkohl ist gerade in aller Munde. In den USA hat "Kale", wie man den Kohl dort nennt, in der Gastroszene ein rasantes Comeback gefeiert. Aus dem Wintergemüse lässt sich schnell eine knallgrüne Soße machen.

Es muss ja nicht immer Grünkohl mit Pinkel sein. Das leicht bittere Gemüse lässt sich auch prima als Soße verarbeiten. "Grünkohl blanchieren, mit etwas Wasser oder Brühe mischen und fein passieren", erklärt Küchenchef Daniel Achilles vom Restaurant Reinstoff in Berlin, wo der flüssige Kohl auch auf der Speisekarte steht.

So entstehe ein knallgrüner Saft, den man ganz wunderbar als Soße nutzen könne - beispielsweise zu Fisch, Geflügel oder anderem Fleisch. Außerdem können Hobbyköche damit ein Risotto würzen und färben. Bleibe der Saft etwas sämiger, eigne er sich auch als Pastasoße, sagt Achilles. Würzen könne man die Soße je nach Geschmack - gut schmecke sie aber ganz einfach mit Salz und Pfeffer.

Restaurant Reinstoff

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

"Öko-Test": Mineralölrückstände in Bratwürsten

Ob Sommerfest oder EM-Party - derzeit gibt es viele Anlässe, den Grill aufzustellen. Wer Bratwurst grillen möchte, sollte jedoch bei der Auswahl vorsichtig sein. …
"Öko-Test": Mineralölrückstände in Bratwürsten

Strich und die Erklärung sorgen für Shitstorm gegen Lammsbräu

München - Manche Menschen glauben die seltsamsten Dinge. Eine Brauerei, die diese Menschen als Kunden gewinnen wollte, hat sich damit allerdings keinen Gefallen getan.
Strich und die Erklärung sorgen für Shitstorm gegen Lammsbräu

Marmelade oder Konfitüre: Wie darf ein Aufstrich heißen?

Konfitüre ist einfach nur ein anderes Wort für Marmelade? Laut dem Lebensmittelrecht sind es zwei verschiedene Bezeichnungen. Denn bei dem einen Aufstrich dürfen nur …
Marmelade oder Konfitüre: Wie darf ein Aufstrich heißen?

Venezuela in die heimische Küche holen: Gefüllte Arepas mit Steak

In Venezuela schon immer an jeder Straßenecke zu bekommen und jetzt auch zu Hause en vogue: gebackene oder knusprig frittierte Maisfladen, auf unterschiedlichste Art …
Venezuela in die heimische Küche holen: Gefüllte Arepas mit Steak

Kommentare