+
Wer sich nach dem Hauptmahl noch ein Dessert gönnt, kann besser auf Naschereien zwischendurch verzichten. Foto: Andrea Warnecke

Ein Dessert nach dem Essen ist besser als häufiges Naschen

Wer gern Süßes isst, hat dabei unterschiedliche Gewohnheiten. Viele gönnen sich schon morgens ein Marmeladenbrot und naschen auch gern mal zwischendurch. Für einen ausgewogenen Zuckerhaushalt ist es jedoch besser, nur einmal am Tag zu süßen Leckereien zu greifen.

Hamburg (dpa/tmn) - Ein Dessert nach dem Mittagessen ist normalerweise gesünder als viele kleine Süßigkeiten am Tag. Denn nach der Mahlzeit werde der Zucker nicht so schnell vom Blut aufgenommen, sagt Silke Schwartau, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hamburg.

"Wichtig für die Gesundheit ist, dass es nicht zu einer Dauerbelastung mit Zucker kommt." Das heißt: Es ist schlecht, wenn man über den ganzen Tag verteilt Süßigkeiten isst. Denn wer ständig Zucker zu sich nimmt, hat einen dauerhaft erhöhten Insulinspiegel. Und das macht quasi abhängig und kann, bei einer entsprechenden Veranlagung, die Entstehung einer Diabetes fördern. Ideal ist das Dessert natürlich trotzdem nur dann, wenn es nicht allzu viel Zucker enthält.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bananen-Schmarren

Kein Schmarren, Naschen kann so gesund sein. Hier liefert Couscous reichlich Ballaststoffe und sorgt für leichten Biss. Wer mag, serviert zu dem Bananen-Schmarren noch …
Bananen-Schmarren

Honig nicht über 40 Grad erhitzen

Lecker und gesund - Honig ist ein Allrounder. Er ist allerdings sehr wärmeempfindlich. Verwendet man ihn beim Backen und Kochen, muss man ein paar Dinge beachten.
Honig nicht über 40 Grad erhitzen

Muslimisches Restaurant wird für diesen Zettel gefeiert

Ausgerechnet ein muslimischer Restaurantbetreiber hält in London den Geist der Weihnacht hoch: Am 25. Dezember bietet das Restaurant "Shish" allen Obdachlosen und …
Muslimisches Restaurant wird für diesen Zettel gefeiert

Nussbraten mit Wok-Rosenkohl

Nussbraten schmeckt warm und kalt. Deshalb eignen sich eventuelle Reste auch hervorragend mit einem Salat oder Dip als Lunch bei der Arbeit.
Nussbraten mit Wok-Rosenkohl

Kommentare