Haferbrei am Morgen: Wer genau wissen möchte, was in seinem Frühstück drin ist, bereitet seinen Brei selbst zu. Foto: Jens Kalaene
+
Haferbrei am Morgen: Wer genau wissen möchte, was in seinem Frühstück drin ist, bereitet seinen Brei selbst zu. Foto: Jens Kalaene

Fertige Frühstücksbrei-Mischungen enthalten oft viel Zucker

Besonders in der kalten Jahreszeit gibt ein warmer Frühstücksbrei Kraft für den Tag. Doch, Vorsicht: Die Fertigmischungen enthalten oft sehr viel Zucker. Worauf es bei einer gesunden Alternative ankommt, erklärt der baden-württembergische Verbraucherschutz.

Schwäbisch Gmünd (dpa/tmn) - Wer einen warmen Frühstücksbrei genießen möchte, muss morgens etwas Zeit für die Zubereitung einplanen. Deshalb greift mancher zu Fertigmischungen, die es in Supermärkten gibt und die nur mit heißem Wasser übergossen werden müssen.

Wie bei fertigem Müsli gilt aber auch hier: Wer ein gesundes Frühstück will, sollte sich die Zutatenliste genau anschauen. Oft stecke in den Mischungen relativ viel Zucker, erläutert der Infodienst Landwirtschaft-Ernährung-Ländlicher Raum in Schwäbisch Gmünd. Auch Zuckerersatzstoffe und Aromastoffe seien mitunter in Fertigmischungen enthalten.

Wer genau wissen will, was drin ist, mischt sich seinen Frühstücksbrei selbst. Zu der Grundmasse aus Getreide und Milch lassen sich zum Beispiel Früchte und Gewürze wie Zimt geben.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

In ihrem Sommerhaus zeigen uns Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, wie man einen richtig guten Apfelstrudel zubereitet. Das Geheimnis: Der Rahm macht den …
Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Frische Gurken aus der Region sind jetzt vielerorts zu haben. Als Rohkost oder Salatbeilage ergänzt das Gemüse zahlreiche Gerichte. Nur nicht alles an der Frucht ist …
Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Gerade bei Hitze sollte man viel Flüssigkeit aufnehmen. Das geht am besten mit Wasser, da es keinen Zucker enthält. Wer es schmackhafter haben möchte, gibt einfach Tee …
Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Gut kochen können viele. Aber das ganz Einfache raffiniert auf den Teller bringen, das ist die große Kunst von Hans Haas. Als Küchenchef des Münchner „Tantris“ ist er …
Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Kommentare