Lachs ist beliebt. Was viele nicht wissen, der Fisch steht auf der Liste gefährdeter Arten. Foto: Holger Hollemann
+
Lachs ist beliebt. Was viele nicht wissen, der Fisch steht auf der Liste gefährdeter Arten. Foto: Holger Hollemann

Fisch beim Einfrieren mit Zwischenschritt saftig halten

Frischer Fisch sollte schnell auf den Tisch. Sollte das nicht möglich sein, kann man ihn aber auch einfrieren. Um das Fischfleisch saftig zu halten, gibt es einen Trick.

Bonn (dpa/tmn) - Da sich Fisch nicht lange lagern lässt, ist es manchmal hilfreich, ihn einzufrieren. Damit er nicht austrocknet, planen Verbraucher am besten einen speziellen Zwischenschritt ein, wie der Verbraucherinformationsdienst aid empfiehlt.

Zuerst wird der ausgenommene und gewaschene Fisch auf ein Blech mit Klarsichtfolie gelegt und kommt so in den Tiefkühler. Wenn er steif gefroren ist, holt man ihn noch mal heraus und taucht ihn kurz in kaltes Wasser. So bilde sich ein dünner Eisfilm um den Fisch herum, erläutern die Experten.

Das schütze vorm Austrocknen sowie vor Gefrierbrand. Nach dem Tauchgang wird der Fisch in Alufolie eingeschlagen, in einen Gefrierbeutel gewickelt und wieder in den Tiefkühler gelegt.

Wenn beim Essen Fisch oder andere Meerestiere übrig sind, müssen sie nicht direkt weggeworfen werden. Auch sie lassen sich noch einmal aufwärmen, erläutert die Initiative Zu gut für die Tonne.

Wichtig: Fisch, Krabben und Co müssen auf mehr als 70 Grad erhitzt werden. Denn dann werden mögliche Mikroorganismen in den Speisen vernichtet. Bei verpacktem oder tiefgefrorenem Fisch sollte man unbedingt das Verbrauchsdatum oder Mindesthaltbarkeitsdatum beachten. Sind Garnelen verdorben, riechen sie ähnlich wie Salmiak, und das Fleisch wird grünlich.

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

"Öko-Test": Mineralölrückstände in Bratwürsten

Ob Sommerfest oder EM-Party - derzeit gibt es viele Anlässe, den Grill aufzustellen. Wer Bratwurst grillen möchte, sollte jedoch bei der Auswahl vorsichtig sein. …
"Öko-Test": Mineralölrückstände in Bratwürsten

Strich und die Erklärung sorgen für Shitstorm gegen Lammsbräu

München - Manche Menschen glauben die seltsamsten Dinge. Eine Brauerei, die diese Menschen als Kunden gewinnen wollte, hat sich damit allerdings keinen Gefallen getan.
Strich und die Erklärung sorgen für Shitstorm gegen Lammsbräu

Marmelade oder Konfitüre: Wie darf ein Aufstrich heißen?

Konfitüre ist einfach nur ein anderes Wort für Marmelade? Laut dem Lebensmittelrecht sind es zwei verschiedene Bezeichnungen. Denn bei dem einen Aufstrich dürfen nur …
Marmelade oder Konfitüre: Wie darf ein Aufstrich heißen?

Venezuela in die heimische Küche holen: Gefüllte Arepas mit Steak

In Venezuela schon immer an jeder Straßenecke zu bekommen und jetzt auch zu Hause en vogue: gebackene oder knusprig frittierte Maisfladen, auf unterschiedlichste Art …
Venezuela in die heimische Küche holen: Gefüllte Arepas mit Steak

Kommentare