Tofu lässt sich auch selbst herstellen. 
+
Tofu lässt sich auch selbst herstellen. 

Tofu & Co.

Fleischersatz und seine Zutaten

Wer sich vegetarisch ernährt, achtet besonders auf eine gesunde Ernährung. Oft möchten Vegetarier genau wissen, was in seinen Lebensmitteln steckt. Am besten, man macht das ein oder andere selbst, wie zum Beispiel Tofu.

Fleischersatzprodukte enthalten oft zugesetzte Aromen

Viele sogenannte Fleischersatzprodukte wie Veggi-Wurst enthalten oft auch etliche unnatürliche Zusatzstoffe, wie der Bayerische Bauernverband erläutert. Dazu gehören Geschmacksverstärker, reichlich Salz sowie Farb- und Aromastoffe. Hauptsächlich bestehe Veggi-Wurst normalerweise aus Eiklar, Sojabohnen, Weizenprotein und Lupinensamen. Auch Vollmilch steckt mitunter in den Produkten.

Bei vegetarischen Bratlingen genau die Zutatenliste lesen

Bei vegetarischen Bratlingen sollten Verbraucher die Zutatenliste genau lesen, rät das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Die Experten prüften 14 Produkte und stellten bei 6 von ihnen Kennzeichnungsmängel fest. So wurden beispielsweise Allergene nicht korrekt hervorgehoben. Dabei seien die vegetarischen Produkte oft nicht für Allergiker oder Veganer geeignet, da sie beispielsweise Milch oder Ei enthielten.

Beim Selbermachen von Tofu ist gute Vorbereitung wichtig

Tofu lässt sich leicht auch selber machen - gerade beim ersten Mal sollte man aber alles gut vorbereiten. Der Grund dafür ist, dass die unterschiedlichen Verarbeitungsschritte zügig aufeinanderfolgen müssen, heißt es in der Zeitschrift "Effilee" (Ausgabe Winter 2015/2016). Außerdem braucht es etwas Vorbereitungszeit, da die Sojabohnen mindestens acht Stunden, besser über Nacht, einweichen müssen. Und: Für die Zubereitung braucht man einige besondere Materialien, zum Beispiel einen Bambuseinsatz oder etwas Vergleichbares zum Dämpfen. So lassen sich etwa Seidentofu oder gepresster Blocktofu herstellen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grill-Tipp: Fleisch nicht mit der Gabel wenden

Wenn das Fleisch zart und saftig ist, spricht das für eine gute Qualität. Das gilt auch für Grillfleisch. Um zu verhindern, dass der Fleischsaft in der Glut landet, …
Grill-Tipp: Fleisch nicht mit der Gabel wenden

Neu im Westpark: Kaffee und Kuchen aus altem Anhänger

München - Julian Hahn will im Westpark ein mobiles Seecafé betreiben. Das „Gans am Wasser“ soll Anfang August eröffnen.
Neu im Westpark: Kaffee und Kuchen aus altem Anhänger

Meine liebsten Hotspots für wirklich guten Kaffee in München

München - Kaffee. Der ist mindestens genauso eine Wissenschaft für sich wie Wein, Bier oder gutes Essen. Jeder hat einen anderen Geschmack. Die Kaffee-Auswahl in München …
Meine liebsten Hotspots für wirklich guten Kaffee in München

So ist es richtig: Fisch am besten in Olivenöl braten

Leioa (dpa/tmn) - Olivenöl ist die beste Wahl, um Fisch zu braten. Mit Sonnenblumenöl bilden sich dagegen sogenannte Aldehyde in der Pfanne. Sie gelten in größeren …
So ist es richtig: Fisch am besten in Olivenöl braten

Kommentare