Gute Verpflegung für unterwegs: Eierpfannkuchen schmecken auch nach mehreren Stunden Aufbewahrung noch saftig.
+
Gute Verpflegung für unterwegs: Eierpfannkuchen schmecken auch nach mehreren Stunden Aufbewahrung noch saftig.

Proviant für unterwegs

Frikadellen und Eierpfannkuchen sind ideal für die Reise

Viele Speisen sind nach einigen Stunden Fahrt kaum noch genießbar. Wer lieber Reiseproviant dabei hat, dass lange appetitlich ist, sollte eine gute Auswahl treffen. Die Verbraucher Initiative gibt Tipps.

Berlin - Proviant für die Fahrt in den Urlaub sollte keinesfalls matschig werden - aber auch nicht zu trocken sein. Die Verbraucher Initiative empfiehlt, als besonderes Schmankerl für unterwegs Frikadellen und Eierpfannkuchen vorzubereiten und mitzunehmen.

Auch Butterbrote sind natürlich geeignet - sie sollten aber nicht mit Rohwurst, Tee- oder Leberwurst, Quark oder Camembert belegt sein. Besser sind Hartkäsesorten und geräucherte Wurst, die nicht so schnell verderben. Die Experten empfehlen außerdem, Obst und Gemüse wie Äpfel oder Gurken nicht vorzuschneiden. Am besten verpackt man alles in Plastikdosen, trennt herzhaften und süßen Proviant voneinander und transportiert es möglichst kühl.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

In ihrem Sommerhaus zeigen uns Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, wie man einen richtig guten Apfelstrudel zubereitet. Das Geheimnis: Der Rahm macht den …
Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Frische Gurken aus der Region sind jetzt vielerorts zu haben. Als Rohkost oder Salatbeilage ergänzt das Gemüse zahlreiche Gerichte. Nur nicht alles an der Frucht ist …
Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Gerade bei Hitze sollte man viel Flüssigkeit aufnehmen. Das geht am besten mit Wasser, da es keinen Zucker enthält. Wer es schmackhafter haben möchte, gibt einfach Tee …
Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Gut kochen können viele. Aber das ganz Einfache raffiniert auf den Teller bringen, das ist die große Kunst von Hans Haas. Als Küchenchef des Münchner „Tantris“ ist er …
Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Kommentare