+
Snack aus Karotten: Sind die verbreiteten Gemüsechips wirklich kalorienärmer als herkömmliche Kartoffelchips? Foto: Oliver Berg

Gemüsechips sind oft ballaststoffreicher als Kartoffelchips

Die vielen neuen Gemüsechips haben einen geringeren Ballaststoffanteil als herkömmliche Kartoffelchips. Aber ist das getrocknete Gemüse auch kalorienärmer? Die Verbraucherzentrale NRW gibt Antworten.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Inzwischen gibt es auch in ganz normalen Supermärkten Gemüsechips - etwa aus Rote Beete oder Pastinake.

"Positiv ist, dass diese Gemüsechips einen relativ hohen Ballaststoffanteil haben", sagt Gabriele Graf von der Verbraucherzentrale NRW. Insgesamt seien die Produkte aber nur ein bisschen kalorienärmer als normale Chips. Beispielsweise aus Zucchini kann man auch selbst Chips machen.

Dafür einfach die gewaschenen Zucchini in dünne Scheiben schneiden und diese auf einem Backblech verteilen. Die Scheiben im Ofen bei 100 Grad trocknen lassen. Das Ganze dauert - je nach Dicke der Scheiben - etwa 50 Minuten. Zum Schluss mit etwas Salz bestreuen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnspiel: Wer hat das beste Bier-Rezept?

500 Jahre Reinheitsgebot nehmen Sophie Erdmann (27) und Melissa Strecker (36) vom „Amperhof“ in Olching zum Anlass, um mit Gerstensaft in der Küche zu experimentieren. …
Gewinnspiel: Wer hat das beste Bier-Rezept?

Schnell abgeschreckte Bohnen bleiben schön grün

Grüne Bohnen haben Saison: Die frischen Stangen eignen sich vor allem als Beilage zu Fleischgerichten. Damit man den vollen Geschmack der Gemüsesorte genießen kann, gibt …
Schnell abgeschreckte Bohnen bleiben schön grün

Austernpilze haben eine feste Konsistenz

Das Fleisch von Austernpilzen (Pleurotus ostreatus) schmeckt saftig und sehr aromatisch. Es kann beinahe als ein Fleischersatz in der Küche genutzt werden.
Austernpilze haben eine feste Konsistenz

Vielfältig, kulinarisch, bunt - Neue Restaurants für München

Gastronomisch hat München viel zu bieten. Und es wird nicht weniger: Auch 2016 wurden in der Landeshauptstadt wieder zahlreiche neue Lokale eröffnet. Eine Auswahl.
Vielfältig, kulinarisch, bunt - Neue Restaurants für München

Kommentare