Kanapees schmecken auf jeder Party. Foto: Britta Pedersen
+
Kanapees schmecken auf jeder Party. Foto: Britta Pedersen

Mit kleinen Portionen Reste beim Kinderkarneval vermeiden

Zum Kinderkarneval gehört auch gutes Essen. Allerdings sollte man sich genau überlegen, wie viele Speisen man zubereitet. Umwelttechnisch gesehen ist weniger mehr.

Berlin (dpa/tmn) - Mit einer guten Planung kann man größere Essensreste bei einer Kinder-Faschingsparty vermeiden. Pro Kind im Alter von bis zu zehn Jahren sollte man ungefähr mit 200 bis 300 Gramm Speisen rechnen, empfiehlt die Initiative "Zu gut für die Tonne" des Bundesernährungsministeriums.

Ihr Tipp: kleine Fleischbällchen, Gemüsesticks und Wurst- oder Käsespießchen. Die Initiative rät Eltern außerdem, Kinder beim Party-Buffet mitbestimmen zu lassen. Kinder wüssten selbst nämlich am besten, was sie mögen. Hilfreich seien außerdem kleine Teller, damit sich Kinder am Buffet nicht übernehmen und das Essen dann stehen lassen.

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Meistgelesene Artikel

Bulgur und Couscous: Im Geschmack unterscheiden sie sich

Gelb und klein: Bulgur und Couscous werden immer beliebter. Die Körner sehen zwar ähnlich aus. Geschmacklich gibt es aber Unterschiede.
Bulgur und Couscous: Im Geschmack unterscheiden sie sich

Plastikteil im Salat: Rückruf bei Feinkost-Firma Homann

In einzelnen Fertigsalaten der Firma Homann sind Fremdkörper entdeckt worden. Der Hersteller lässt die betroffenen Produkte daher aus den Supermarktregalen nehmen. Wer …
Plastikteil im Salat: Rückruf bei Feinkost-Firma Homann

Absinth: Bohème-Droge und Szene-Drink

Als "grüne Fee" verzauberte das Getränk Absinth viele Künstler der Jugendstilzeit. Inzwischen gibt es den Kräuterschnaps wieder in jeder besseren Bar - und jetzt auch …
Absinth: Bohème-Droge und Szene-Drink

Mit Säure gegart: Ceviche ist gesund und angesagt

Kaum Aufwand, wenig Kalorien, viel Eiweiß und ein unvergleichbarer Gaumenschmaus - das ist Ceviche. Das Fischgericht gibt es in unzähligen Varianten und ist derzeit …
Mit Säure gegart: Ceviche ist gesund und angesagt

Kommentare