Zuckerschoten, Pak-Choi, Paprika und Frühlingszwiebeln machen das Kokos-Gemüse zum frischen Genuss. Foto: Manuela Rüther
+
Zuckerschoten, Pak-Choi, Paprika und Frühlingszwiebeln machen das Kokos-Gemüse zum frischen Genuss. Foto: Manuela Rüther

Mit viel frischem Grün: Leichtes Kokos-Gemüse

Asiatische Gerichte mit Kokos und Gemüse gibt es viele. Doch manche sind kompliziert, andere enthalten vor allem Fleisch. Dieses geht ganz schnell, ist einfach zuzubereiten und enthält vor allem viel frisches, grünes Gemüse.

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit:20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

300 g breite Reisnudeln,

Salz,

2 kleine Köpfe Pak-Choi,

1 Bund Frühlingszwiebeln,

250 g Zuckerschoten,

1 grüne Paprika,

400 ml ungesüßte Kokosmilch,

1 EL Tom-Yam-Paste,

300 g Kokosfleisch (Dose; Asia-Laden),

Saft von 1 Bio-Limette,

1 TL Fischsoße,

2 rote Chilischoten,

etwas Koriander,

1 TL Sesamsaat

Zubereitung:

Reisnudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Das Gemüse putzen und waschen. Den Pak-Choi und die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Pak-Choi, Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten in Salzwasser 5-8 Minuten blanchieren. Paprika in feine Würfel schneiden.

Kokosmilch und Tom-Yam-Paste aufkochen. Kokosfleisch klein schneiden, zur Kokosmilch geben. Mit Limettensaft und Fischsoße abschmecken. 1 Chilischote in kleine Würfel, 1 Chilischote in feine Streifen schneiden. Chiliwürfel zur Soße geben. Gemüse unterheben. Gemüse mit Reisnudeln anrichten. Mit Chilistreifen, Koriander und Sesam verzieren.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

In ihrem Sommerhaus zeigen uns Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, wie man einen richtig guten Apfelstrudel zubereitet. Das Geheimnis: Der Rahm macht den …
Rosis Apfelstrudel: „Der Rahm macht’s“

Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Frische Gurken aus der Region sind jetzt vielerorts zu haben. Als Rohkost oder Salatbeilage ergänzt das Gemüse zahlreiche Gerichte. Nur nicht alles an der Frucht ist …
Verzehr von Gurken: Stielansatz großzügig abschneiden

Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Gerade bei Hitze sollte man viel Flüssigkeit aufnehmen. Das geht am besten mit Wasser, da es keinen Zucker enthält. Wer es schmackhafter haben möchte, gibt einfach Tee …
Erfrischend und gesund: Wasser mit Ingwer aufpeppen

Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Gut kochen können viele. Aber das ganz Einfache raffiniert auf den Teller bringen, das ist die große Kunst von Hans Haas. Als Küchenchef des Münchner „Tantris“ ist er …
Zwischen französischer Küche und österreichischer Mehlspeise

Kommentare