+
Gesund und lecker: Wurzeln und Knollen wie Sellerie (l-r), Pastinake, Petersilienwurzel, Schwarzwurzeln und Möhren bieten im Winter eine gute Abwechslung zu Kohlgemüsen. Foto: Mascha Brichta

Pastinake und Petersilienwurzel möglichst klein kaufen

Es sind Klassiker im Winter: Aus Petersilienwurzel oder Pastinake lassen sich leckere Suppen machen. Aber auch in anderen Speisen bringen sie eine ganz besondere Würze. Ein paar Kleinigkeiten sollte man beim Kauf beachten.

Oldenburg (dpa/tmn) - Pastinaken und Petersilienwurzeln haben derzeit Saison. Wer sie kauft, greift am besten zu kleinen Exemplaren, empfiehlt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Grund: Je kleiner, desto zarter und besser sind Pastinaken und Petersilienwurzeln im Geschmack. Wichtig sei auch, dass die Schale fest und unversehrt ist. Verbraucher schauen sich am besten auch die Blätter des Wurzelgemüses an: 

Sie sollten grün und saftig aussehen. Beide Gemüsesorten halten sich relativ lang. Wer sie nach dem Kauf in ein feuchtes Tuch einwickelt und ins Gemüsefach des Kühlschranks legt, kann sie bis zu zehn Tage aufbewahren.

Mitteilung der LWK Niedersachsen

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenig Säure: So erkennt man guten Federweißer

Vor allem bei herzhaften Gerichten passt ein kühler Federweißer hervorragend. Der halbvergorene Wein sollte jedoch nicht zu viel Säure beinhalten, damit das milde …
Wenig Säure: So erkennt man guten Federweißer

Top 6: Schattige Plätzchen im Sommer, um satt zu werden

München - Den Sommer muss man genießen, so lange er andauert: Am Besten geht das mit leckerem Essen an schattigen Plätzen. Bianca von Biancas Foodblog verrät, wo Sie in …
Top 6: Schattige Plätzchen im Sommer, um satt zu werden

Hände weg von Rohkost: Stangenbohnen richtig zubereiten

Mit Busch- und Stangenbohnen ist das so eine Sache. Gekocht sind sie sehr gesund, roh dagegen giftig. Das liegt an der Blausäure.
Hände weg von Rohkost: Stangenbohnen richtig zubereiten

Sex-Verzicht & Glatze rasieren: Das tun Münchner für Wiesn-Tische

Smartphone-Abstinenz, Enthaltsamkeit und ein halbes Jahr ohne Alkohol: Die Bewohner der Landeshauptstadt fiebern dem Oktoberfest 2016 entgegen. Doch wie weit geht die …
Sex-Verzicht & Glatze rasieren: Das tun Münchner für Wiesn-Tische

Kommentare