+
In einer Weinkaraffe kann Rotwein atmen. Einen reifen Wein sollte man besonders vorsichtig in die Karaffe einfüllen, damit der Bodensatz in der Flasche bleibt. Foto: Maja Hitij

Reife Weine besser langsam in den Dekanter umfüllen

Ein Wein muss atmen. Das hat jeder schon einmal gehört. Viele wissen auch, dass man ihn dafür zum Beispiel in eine Dekantierkaraffe gießen kann. Doch es gibt noch mehr zu beachten, damit der Wein zum richtigen Genuss wird.

Hamburg (dpa/tmn) - Damit ein Wein sein volles Aroma entfaltet, sollte er etwa zwei Stunden vor dem Trinken Kontakt mit Sauerstoff haben. Das funktioniert beispielsweise mit einer ganzen Flasche, wenn man den Wein in einen Dekanter umfüllt.

Besonders junge Weine brauchen Sauerstoff, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 11/2015). Deshalb gießen Verbraucher diese am besten mit Schwung um, so kommt der junge Wein mit viel Luft in Kontakt. Reife Weine sollte man besser vorsichtig und langsam umgießen - vor allem, damit der Bodensatz in der Flasche bleibt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fluffig leichte Bier-Küche

In unserer Freitags-Serie verraten Menschen ihr Küchengeheimnis. 500 Jahre Reinheitsgebot nehmen Sophie Erdmann (27) und Melissa Strecker (36) vom „Amperhof“ in Olching …
Fluffig leichte Bier-Küche

"Gans am Wasser": Genussvoll rasten am Mollsee

München - Seit Mitte August gibt es das „Gans am Wasser“ im Westpark – und bisher wird das neue Café gut angenommen.
"Gans am Wasser": Genussvoll rasten am Mollsee

In Cranberries steckt viel Vitamin C

Sie sind klein, rot und sehr gesund: Cranberries. Die kleinen Beeren sind echte Helferlein fürs Immunsystem.
In Cranberries steckt viel Vitamin C

Asia-Suppe aus dem Glas

Vor dem Essen müssen Sie nur noch kochendes Wasser aus dem Wasserkocher dazugeben - und fertig ist ein dampfendes Süppchen.
Asia-Suppe aus dem Glas

Kommentare