+
Gemüse in der Hauptrolle: Zum Reis kommen Blumenkohl, Erbsen, Zuckerschoten und Kirschtomaten auf den Tisch. Foto: Manuela Rüther

Reispfanne mit Curryblumenkohl und Erbsen

Eine Reispfanne mit Curry ist normalerweise schnell gemacht, einfach - und schmeckt fast jedem. So ist es auch mit diesem Gericht. Während viele Blumenkohl eher gedünstet und beispielsweise als Beilage kennen, spielt er hier - geröstet und würzig - die Hauptrolle.

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

250 g Basmatireis,

1 Kopf Blumenkohl,

4 Frühlingszwiebeln,

100 g Zuckerschoten,

150 g tiefgekühlte Erbsen,

2 Zehen frischer Knoblauch,

150 g Kirschtomaten,

1 TL Currypulver,

je 1 Schuss Sojasoße und Fischsoße,

frisch gemahlener,

schwarzer Pfeffer,

Salz,

einige Zweige frischer Koriander,

Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Den Basmatireis mit 375 Milliliter Wasser und 1 Prise Salz vermischen. Einen Deckel auflegen, den Reis aufkochen und auf kleinster Stufe solange ziehen lassen, bis kein Wasser mehr zu sehen ist.

In der Zwischenzeit den Blumenkohl waschen und in sehr feine Röschen teilen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zuckerschoten waschen und in Rauten schneiden. Erbsen auftauen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Kirschtomaten waschen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und den Blumenkohl darin so lange anrösten, bis er schön braun ist. Die Hitze etwas reduzieren, alles mit dem Currypulver bestäuben und unter Schwenken 1 Minute weiterbraten. Mit 100 ml Wasser ablöschen und solange schmoren bis die Flüssigkeit fast verkocht ist.

Zuckerschoten, Erbsen und Kirschtomaten hinzugeben und 1 Minute schwenken. Alles mit Sojasoße, Fischsoße und Pfeffer würzen und den Reis dazu geben. Koriander waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Unter den Reis rühren und sofort servieren.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lecker mit Hackfleisch: Mangoldblätter kann man zum Füllen

Mangoldblätter ist ein schmackhaftes Gemüse. Die Blätter haben eine feste Struktur. Deshalb lassen sie sich gut füllen.
Lecker mit Hackfleisch: Mangoldblätter kann man zum Füllen

Geschmacks-Geheimnis von Kentucky Fried Chicken wohl enttarnt

Das Geschmacksgeheimnis der frittierten Hähnchenteile von Kentucky Fried Chicken ist angeblich aufgedeckt worden. Bei einer Reportagereise sei ein Mitarbeiter der …
Geschmacks-Geheimnis von Kentucky Fried Chicken wohl enttarnt

Neue Fasanerie: Abgelegen, dafür nicht so touristisch

Schon die Anfahrtsbeschreibung auf der Visitenkarte oder auf der Webseite verrät: Die „Neue Fasanerie“ am Hartmannshofer Park ist nicht gerade einfach zu erreichen …
Neue Fasanerie: Abgelegen, dafür nicht so touristisch

Nochmal anheizen: Tipps für den Grill-Endspurt

Der Sommer kommt zurück - und viele packen deshalb noch einmal den Grill aus. Vier Tipps, damit Würstchen, Steaks oder vegetarische Leckereien auf dem Rost gelingen.
Nochmal anheizen: Tipps für den Grill-Endspurt

Kommentare