In einem Glas dieser Konfitüre wurde ein Glassplitter gefunden. Foto: lebensmittelwarnung.de

Rückruf: Glassplitter in Konfitüre

Düsseldorf (dpa) - Corsica Gastronomia ruft seine Feigenkonfitüre mit Pinienkernen zurück. Das Produkt wird überwiegend im Weinfachhandel verkauft. Wer es erworben hat, kann es in den Handel zurückbringen.

Nach dem Fund eines Glassplitters in einem Glas Feigenkonfitüre mit Pinienkernen hat der Hersteller vorsichtshalber das Produkt zurückgerufen. Betroffen sei eine Liefermenge von rund 360 Gläsern, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Unternehmens Saveurs Méditerranée. Davon seien etwa 240 im Umlauf. Die Konfitüre mit dem Namen "Figue Pignons" werde in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hauptsächlich im Weinfachhandel verkauft. Ein Kunde hatte das einen Millimeter lange Glasstück gefunden. Verbraucher sollten das Produkt in den Handel zurückbringen.

Rückruf

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radler richtig mischen

Das zischt: Ein Radler finden viele erfrischend. Vorausgesetzt, es ist richtig gemischt. So funktioniert es:
Radler richtig mischen

Sechs fleischlose Produkte sind mit Mineralöl belastet

Fleischersatz-Produkte halten viele Verbraucher für gesund. Eine Untersuchung von der Stiftung Warentest zeigt nun aber: Nicht alle diese Lebensmittel erfüllen den …
Sechs fleischlose Produkte sind mit Mineralöl belastet

In diesem Restaurant gibt's Spezial-Menüs für quengelnde Kinder

Eltern kennen das Problem: Kaum möchte die Bedienung die Bestellung im Restaurant aufnehmen, haben die Kleinen prompt keinen Hunger oder keine Lust mehr. Diese …
In diesem Restaurant gibt's Spezial-Menüs für quengelnde Kinder

McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken

Obion County - McDonald's will endlich mit Vorurteilen aufräumen. Im Rahmen seiner Transparenz-Kampagne gewährt der Konzern nun Einblicke in die …
McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken

Kommentare