Keine Angst vor dem Verzehr: Wer vor dem Garen das Fischfilet in Salzwasser legt, braucht sich vor einer Infektion weniger zu fürchten. Foto: Andrea Warnecke
+
Keine Angst vor dem Verzehr: Wer vor dem Garen das Fischfilet in Salzwasser legt, braucht sich vor einer Infektion weniger zu fürchten. Foto: Andrea Warnecke

Salzwasser tötet Bakterien an frischen Fischfilets

Osnabrück (dpa/tmn) - Gerade beim Verzehr von Fisch befürchten viele Verbraucher, dass das Essen verdorben sein könnte. Ein kurzes Salzwasserbad tötet unliebsame Bakterien etwa an frischen Fischfilets ab und kann so Infektionen verhindern.

Der Spitzenkoch Thomas Bühner vom Restaurant "La Vie" in Osnabrück empfiehlt dazu sechsprozentiges Salzwasser - also sechzig Gramm Salz auf einen Liter Wasser. Die Fischfilets spülen Verbraucher zunächst wie gewohnt kurz mit klarem Wasser ab und legen sie dann in das Salzwasser. "Nach 10 bis 15 Minuten die Filets wieder rausnehmen und nur abtupfen", rät Bühner. Dann habe sich eine dünne Salzschicht gebildet, die dem Fisch Flüssigkeit entziehe - und damit für weniger Bakterien sorge.

Und das Salzwasserbad hat noch einen Vorteil: "Das wirkt sich auch positiv auf den Geschmack aus und macht die Struktur des Fisches etwas fester", sagt der Experte.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Ende der Spargelsaison: Stangen auf Vorrat einfrieren

Wie immer war sie kurz und intensiv: Die Spargelsaison ist schon wieder vorbei. Doch Freunde des beliebten Gemüses können ihren Spargel auch noch länger genießen. Wie …
Ende der Spargelsaison: Stangen auf Vorrat einfrieren

Diese Street-Food-Adressen gefallen mir am besten

München - Man spurtet von Termin zu Termin und merkt erst beim Knurren des Magens „Oh! Ich habe ja noch gar nichts gegessen!“ Ich hole mir etwas auf die Hand. Hier …
Diese Street-Food-Adressen gefallen mir am besten

Vollmilch: Das sorgt für cremigen Milchschaum

Ein Capuccino oder Latte Macchiato ist für viele Genuss pur. Vor allem wenn die Milch schön cremig ist, schmeckt der Muntermacher lecker. Aber was eignet sich dafür …
Vollmilch: Das sorgt für cremigen Milchschaum

„Integration geht durch den Magen“

Münchner Studenten kochen mit Flüchtlingen ihre Lieblingsspeisen nach. Eine Aktion, die nicht nur allen Spaß gemacht hat. Sie zeigt auch: „So unterschiedlich sind wir …
„Integration geht durch den Magen“

Kommentare