+
Der säuerliche Sanddorn kann gut mit Äpfeln und Aprikosen gemixt werden.

Sanddorn passt perfekt zu Aprikosen, Orangen und Äpfeln

Bonbons und Saft aus Sanddorn kennt wohl jeder. Doch die gesunden Früchte schmecken noch auf eine ganz andere Art. Sie passen zum Beispiel gut zu bestimmten Obstsorten.

Sanddorn passt wegen seines sauren Eigengeschmacks am besten zu mild-süßlichen Partnern. Die herben Beeren harmonieren beispielsweise gut mit Aprikosen, Orangen und Äpfeln. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Die Experten empfehlen auch, eine Kürbissuppe mit einem Schuss Sanddornsaft zu verfeinern. Ansonsten werden die Früchte vor allem in Form von Mus, Gelee oder Sirup verbraucht. Sanddorn enthält besonders viel Vitamin C, gilt als stärkend für das Immunsystem und soll bei Appetitmangel helfen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italiens Lieblingswein sucht neues Image

Karierte Tischdecken und billiger Fusel in Korbflaschen war gestern. Wein muss man ernst nehmen, finden die Hersteller des Chianti Classico. Zum 300. Geburtstag von …
Italiens Lieblingswein sucht neues Image

Keime in H-Milch und Smoothie-Pulver

Die Hochwald-Nahrungsmittelgruppe hat wegen eines Keims H-Milch verschiedener Marken zurückgerufen. Es handele sich um Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem …
Keime in H-Milch und Smoothie-Pulver

Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien

Hamburger oder lieber Hotdog - oder beides hintereinander? Diesen Konflikt im Leben eines Fastfood-Liebhabers löst eine Erfindung aus Australien: der Hamdog
Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien

Gewinnspiel: Wer hat das beste Bier-Rezept?

500 Jahre Reinheitsgebot nehmen Sophie Erdmann (27) und Melissa Strecker (36) vom „Amperhof“ in Olching zum Anlass, um mit Gerstensaft in der Küche zu experimentieren. …
Gewinnspiel: Wer hat das beste Bier-Rezept?

Kommentare