Prinz Charles, Prinz George und Prinz William auf dem Balkon vom Buckingham Palace.
+
Vom Jungen zum Mann: Ob der kleine Prinz George seine männliche Rolle von Vater Prinz William oder Prinz Charles übernimmt?

Fragen der Männergesundheit im Mittelpunkt

Am 19. November: Internationaler Männertag

Sie sterben früher, reagieren sensibler auf Probleme in der Kindheit und sind Vorsorgemuffel: Der Internationale Männertag macht am 19. November auf die Probleme und Belange von Männern aufmerksam.

Der karibische Inselstaat Trinidad und Tobago initiierte 1999 den Internationale Männertag. Im Mittelpunkt von Informationsveranstaltungen stehen Fragen der Männergesundheit und männliches Gesundheitsbewusstsein. Zudem geht es am International Men's Day um die Gleichberechtigung der Geschlechter sowie den Einsatz von Männern in Gesellschaft und Familie.

Medizinische Themen sind Schwerpunkt des von der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit propagierten Weltmännertages am 3. November. 2015 riefen die Veranstalter Männer zu „mehr Achtsamkeit für den Lebensmotor“ auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roboter als Hoffnung für ALS-Kranke?

Ramat Hascharon - Die Nervenkrankheit ALS schließt Menschen immer weiter im eigenen Körper ein - bis hin zur kompletten Lähmung. Mit einem Roboter wollen Forscher dieses …
Roboter als Hoffnung für ALS-Kranke?

Keim-Alarm bei Lebensmittel-Lieferdiensten

Dortmund - Onlinehändler missachten Medienberichten zufolge bei der Lieferung frischer Lebensmittel vielfach die gesetzlichen Kühlvorschriften.
Keim-Alarm bei Lebensmittel-Lieferdiensten

US-Behörden stoppen Blutspenden wegen Zika-Virus

Im US-Bundesstaat Florida haben die Gesundheitsbehörden in zwei Bezirken alle Blutspenden aus Angst vor dem Zika-Virus gestoppt.
US-Behörden stoppen Blutspenden wegen Zika-Virus

Bahn für Bahn: Schwimmend zu mehr Fitness

Wer innerhalb weniger Wochen seine Fitness verbessern möchte, geht dafür am besten ins Schwimmbad. Denn Schwimmen bietet für den Körper ein Rund-um-Programm - Abnehmen …
Bahn für Bahn: Schwimmend zu mehr Fitness

Kommentare