Die britischen Gesundheitsbehörden haben erstmals seit 1995 ihre Ratschläge zum Alkoholgenuss überarbeitet.
+
Die britischen Gesundheitsbehörden haben erstmals seit 1995 ihre Ratschläge zum Alkoholgenuss überarbeitet.

Neue Richtlinie

Briten sollten nicht mehr als sechs Bier pro Woche trinken

Die britischen Gesundheitsbehörden haben erstmals seit 1995 ihre Ratschläge zum Alkoholgenuss überarbeitet. Britische Männer sollten demnach nicht mehr als sechs Pint Bier pro Woche trinken.

Nach den reformierten Richtlinien der Gesundheitsbehörden wird britischen Männern empfohlen gut ein Drittel weniger Alkohol trinken als zuvor. Pro Woche sollten Männer nur noch 14 Alkoholeinheiten trinken - genauso viel wie Frauen, heißt es in den am Freitag veröffentlichten und erstmals seit 20 Jahren aktualisierten Richtlinien.

Das entspricht je nach Alkoholgehalt sechs oder sieben Pints, etwa sieben Gläsern Wein oder 14 einfachen Schnaps-Shots. Ein Pint sind rund 0,57 Liter. Zuvor lag die Richtschnur für Männer bei 21 Einheiten.

Für Frauen bleibt die in der Fassung von 1995 empfohlene Menge gleich. Eine Alkoholeinheit enthält 10 Milliliter reinen Alkohol, so viel wie in einem halben Pint Bier oder einem kleinen Glas Wein.

Alkohol ist ein Risiko für die Gesundheit

Der regelmäßige Genuss von Alkohol erhöhe das Krebsrisiko, heißt es in den überarbeiteten Empfehlungen von Sally Davies, Regierungsberaterin für Gesundheitsfragen. Danach sollten schwangere Frauen gar keinen Alkohol trinken - in der alten Version hatte es noch geheißen, Schwangere könnten ein- bis zweimal pro Woche eine oder zwei Alkoholeinheiten zu sich nehmen.

Die Briten konsumieren durchschnittlich relativ viel Alkohol, wie aus Zahlen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervorgeht. Laut der Organisation Alcohol Concern trinken mehr als neun Millionen Menschen von insgesamt rund 54 Millionen Bürgern mehr als die empfohlene Tagesmenge.

Weißbier, Pils oder Radler - fast alles gibt es auch als alkoholfreies Bier. Aber "alkoholfreies Bier" enthält trotzdem Alkohol. Lesen Sie hier dazu mehr.

Die besten Bier-Weltrekorde

AFP/dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Experten warnen: Kinder von Dicken gefährdet

Zu viele Kilos auf den Rippen? Das hat nach neueren Forschungen nicht nur Folgen für Schwangere, sondern auch für den Nachwuchs.
Experten warnen: Kinder von Dicken gefährdet

Glutenfreie Lebensmittel: Symbol der durchgestrichen Ähre

Wer eine Zöliakie hat, kann nicht einfach zum Bäcker gehen und Brötchen kaufen. Betroffene müssen sich ihr Leben lang glutenfrei ernähren. Inzwischen gibt es aber immer …
Glutenfreie Lebensmittel: Symbol der durchgestrichen Ähre

Brexit-Votum: Krankenversicherung gilt weiterhin in Großbritannien

Wer in nächster Zeit Urlaub in Großbritannien macht, muss sich um die Krankenversicherung keine Sorgen machen. Da ändert sich erst einmal nichts.
Brexit-Votum: Krankenversicherung gilt weiterhin in Großbritannien

Hitze: Herzkranke Kinder brauchen Schutz

Sommerliche Hitze kann den Körper stressen. Vor allem Menschen mit Herzerkrankungen müssen aufpassen. Das gilt auch für Kinder.
Hitze: Herzkranke Kinder brauchen Schutz

Kommentare