Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
1 von 9
Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch" landet auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Der umgebaute Lufthansa Airbus A 340-300 verfügt nach Angaben des Auswärtigen Amts nun über eine „Sonder-Isolationseinheit“ für hochinfektiöse Patienten mit Infektionskrankheiten wie beispielsweise Ebola.
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
2 von 9
Das Ebola-Rettungsflugzeug hat eine sogenannte Isolationszelle sowie eine innere und eine äußere Schleuse, mit denen Ebola-Patienten trotz der hochinfektiösen Ansteckung sicher transportiert werden können.
Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
3 von 9
Um Platz für die Isolierzellen zu schaffen, mussten die meisten Sitze ausgebaut werden. An Bord soll neben einer Lufthansa-Crew ein Ärzteteam in Schutzkleidung arbeiten.
Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
4 von 9
Der Rettungsflieger war bei der Lufthansa noch als „Villingen-Schwenningen„ im Einsatz. Künftig trägt er den Namen „Robert Koch“, zur Erinnerung an den deutschen Arzt und Mikrobiologen (1843-1910).
Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
5 von 9
Deutschland will den Airbus auch anderen Staaten zur Verfügung stellen.
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
6 von 9
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch".
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
7 von 9
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch".
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"
8 von 9
Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch".

Das Ebola Evakuierungsflugzeug "Robert Koch"

Die Lufthansa hat im Auftrag der Bundesregierung ein Passagierflugzeug für Ebola-Evakuierungen umgebaut. Mit dem Rettungsflieger sollen Ebola-Patienten ausgeflogen werden. 

Der Rettungsflieger war bei der Lufthansa noch als „Villingen-Schwenningen„ im Einsatz. Künftig trägt er den Namen „Robert Koch“, zur Erinnerung an den deutschen Arzt und Mikrobiologen (1843-1910).

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sport nach der Geburt: Darauf sollten Mütter achten 

Nach einer Entbindung rückt regelmäßiger Sport erstmal in den Hintergrund. Und auch danach bleiben Unsicherheiten: Darf ich jetzt wieder? Was ist erlaubt? 
Sport nach der Geburt: Darauf sollten Mütter achten 

Angst vor Luft und Namen - diese Phobien gibt es wirklich

Flugangst oder Ekel vor Spinnen kennen viele. Aber hatten Sie schon mal Angst vor allem, was auf der linken Seite ist, oder vor Luft? Kaum zu glauben, aber diese Phobien …
Angst vor Luft und Namen - diese Phobien gibt es wirklich

Kommentare