+
Mit den Fingerspitzen gegen Schmerzen

Mit den Fingerspitzen gegen Schmerzen

Baierbrunn - Plötzlich pocht der Kopf und der Rücken zwickt - Mit Akupressur kann jeder versuchen, selbst etwas gegen Schmerzen zu tun.

Notwendig ist nur das das Wissen über ein paar wichtige Druckpunkte am Körper, um Kopf- oder Rückenschmerzen zunächst selbst zu lindern.

„Mit Akupressur kann ich bei vielen Alltagsbeschwerden eine Schmerzerleichterung bis hin zur Schmerzbefreiung erreichen“, bestätigt Yumiko Lindgart von Hasselbach, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Chinesische Medizin, in einem Lehrvideo auf apotheken-umschau.de. Schon nach wenigen Minuten sei oft eine Erleichterung zu spüren.

Massiert werden mit den Fingerspritzen Druckpunkte im Verlauf der Energiebahnen des Körpers, welche die traditionelle chinesische Medizin postuliert. Manchmal stimmen sie verblüffend mit Punkten überein, die man etwa bei Kopfschmerzen spontan drückt, zum Beispiel an den Schläfen. Das Lehrvideo gibt alltagstaugliche Anleitungen für die Akupressur bei Kopf-, Rücken- und Knieschmerzen und bei Konzentrationsschwäche und Müdigkeit.

Quelle: www.

apothekenumschau.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Neugeborene können künftig bundesweit auch auf Mukoviszidose getestet werden. Das Screening zur Früherkennung der seltenen erblichen Stoffwechselkrankheit wird am 1. …
Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Foodwatch weiß, wie viel Zucker in Ihrem Getränk ist

26 Stück Würfelzucker können nach einem Test der Verbraucherorganisation Foodwatch in einem Energydrink stecken. Viel zu viel - sagen nicht nur die Tester.
Foodwatch weiß, wie viel Zucker in Ihrem Getränk ist

Ist eine nasse Bikinihose wirklich ungesund?

Zieh sofort die nasse Hose aus! Diese Worte von Mama haben bestimmt viele im Ohr. Aber, wer wechselt nach dem Schwimmen am Strand gerne die Klamotten? Doch …
Ist eine nasse Bikinihose wirklich ungesund?

Doping fürs Gehirn: Fördert Traubenzucker die Konzentration?

Traubenzucker ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel - wer schnelle Konzentration braucht, greift gerne zu dem Energielieferanten. Doch was ist eigentlich dran am …
Doping fürs Gehirn: Fördert Traubenzucker die Konzentration?

Kommentare