+
Schutzhandschuhe hängen in der Sicherheitsdusche der Dekontaminationsschleuse der Sonderisolierstation.

Nach Leichen-Kontakt

Frankfurter Uniklinik informiert über Lassa-Fall

Die Frankfurter Uniklinik informiert über einen Lassa-Patienten, der in ihrer Sonderisolierstation aufgenommen wurde.

Frankfurt/Main - Nach Angaben der Kreisverwaltung Alzey-Worms handelt es sich um einen Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens aus Rheinland-Pfalz. Er hatte Kontakt mit der Leiche eines Ende Februar in der Kölner Uniklinik gestorbenen Lassa-Patienten.

Bei einer Blutprobe sei bei dem Mann aus Alzey das Lassa-Virus nachgewiesen worden. Er sei mit einem Spezialfahrzeug nach Frankfurt gebracht worden. Seine Familienangehörigen wiesen zwar keinerlei Krankheitssymptome auf, sie seien aber vorsorglich ebenfalls stationär aufgenommen worden.

Lassa zählt wie Ebola und Dengue-Fieber zu den hämorrhagischen Fiebern. Die Erreger können Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen auslösen, später sind Hautblutungen, Durchfall und Erbrechen möglich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt München warnt vor Norovirus

In München grassiert das Norovirus. Über 50 Ausbrüche in Schulen und Kindertagesstätten haben die Gesundheitsbehörden schon registriert. Um weiter Fälle von …
Stadt München warnt vor Norovirus

„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten

Stockport - Die 22-Jährige Beth Goodier leidet unter dem „Dornröschen-Syndrom“ und verbringt 75 Prozent ihres Lebens schlafend. Was wie ein Märchen klingt, ist für alle …
„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten

Wenn Computerspiele nicht mehr loslassen

Ein eigener Computer hat in Zimmern von Kindern unter 12 Jahren nichts verloren, sagen Experten. Denn unkontrolliertes Spielen kann zur Sucht werden. Bedroht sind vor …
Wenn Computerspiele nicht mehr loslassen

Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit

Der Astrophysiker Stephen Hawking ist einer der herausragendsten Wissenschaftler unserer Zeit. Nun hat der Brite eine Lösung für eines der größten Probleme der …
Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit

Kommentare