+
Volkskrankheit Alkoholismus? 1,3 bis drei Millionen Deutsche hängen an der Flasche.

Krank im Job

1,8 Millionen Fehltage durch Alkohol

Durch Alkohol bedingte Erkrankungen verursachen in Deutschland rund 1,8 Millionen Fehltage von Beschäftigten. Das zeigt jetzt eine Analyse der Techniker Krankenkasse (TK).

Die Krankenkasse verzeichnete demnach 235.765 alkoholbedingte Fehltage, was hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung 1,8 Millionen Ausfalltagen bundesweit entspreche.

Bei der TK gingen im Jahr 2012 insgesamt mehr als vier Millionen Krankschreibungen ein. In den meisten Fällen handelte es sich demnach um Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Krankheiten, Rücken- oder Zahnschmerzen. Unter den 100 häufigsten Diagnosen waren aber auch elf psychische Erkrankungen, darunter auf Platz 47 "psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol". Fast 5000 Fälle verzeichnete die TK unter dieser Diagnose.

Die Betroffenen leiden unter anderem an Alkoholabhängigkeit, Entzugssyndromen oder psychotischen Störungen. Eine Krankschreibung unter dieser Diagnose dauerte der Untersuchung zufolge durchschnittlich mehr als sieben Wochen. Der AOK-Bundesverband will am Donnerstag Zahlen zu Fehlzeiten vorlegen.

AFP

Alkoholsucht im Alter - ein gefährliches Tabu

Alkohol häufigster Grund für Idiotentest

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viel trinken und lauwarm duschen

Zum Ende hin dreht der Sommer noch einmal so richtig auf: Bis zum Sonntag wird Deutschland von einer Hitzewelle mit Temperaturen von teils 37 Grad Celsius überrollt.
Viel trinken und lauwarm duschen

Achtsamkeitstraining im Alltag

Für die meisten ist der Urlaub erst einmal vorbei - und von der Erholung ist langsam nichts mehr zu spüren. Was hilft jetzt gegen den Alltagsstress? Hier finden Sie …
Achtsamkeitstraining im Alltag

Schweiß und Ruhe: So reagiert der Körper auf Hitze

Trockene Lippen, feuchte Stirn: Hohe Temperaturen fordern unseren Körper heraus. Wie geht er damit um?
Schweiß und Ruhe: So reagiert der Körper auf Hitze

Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Neugeborene können künftig bundesweit auch auf Mukoviszidose getestet werden. Das Screening zur Früherkennung der seltenen erblichen Stoffwechselkrankheit wird am 1. …
Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Kommentare