Panne bei Hirntod-Diagnose

Klinik stoppt Organ-Entnahme - lebte der Spender noch?

Bremen - Erneut ist Ärzten ein schwerer Fehler bei der Feststellung des Hirntods unterlaufen. In einem Krankenhaus im Raum Bremen wurde eine Organspende abgebrochen, weil der Spender womöglich noch lebte.

Bei der Feststellung des Hirntods im Rahmen einer Organspende haben Ärzte nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ erneut Fehler gemacht. In einem Krankenhaus im Raum Bremen/Bremerhaven sei Anfang Dezember 2014 eine Organspende abgebrochen worden, weil der Hirntod des Spenders nicht nach den dafür vorgesehenen Regeln diagnostiziert worden sei. Die Operateure hätten zu diesem Zeitpunkt bereits den Bauchraum geöffnet, berichtet die „SZ“ in ihrer Montag-Ausgabe.

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) bestätigte der Zeitung „Unklarheiten in Bezug auf die Hirntoddiagnostik bzw. ihre Dokumentation“. Die bei der Bundesärztekammer angesiedelte Überwachungskommission sei informiert worden. Die Ärztekammer teilte laut „SZ“ mit, dass „zu laufenden Verfahren in konkreten Einzelfällen keine Auskünfte gegeben werden können“. Die Überwachungskommission werde sich in Kürze „mit der Überprüfung bestimmter Hirntod-Untersuchungen und -Diagnosen befassen“.

Schon vor einem Jahr war bekanntgeworden, dass Mediziner innerhalb von drei Jahren insgesamt zehn Patienten abweichend von den Richtlinien für hirntot erklärt hatten. Organe an noch Lebenden wurden aber nach DSO-Angaben nicht entnommen.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Zika: WHO lehnt Verschiebung der Olympischen Spiele ab

New York - Wegen des grassierenden Zika-Virus haben 150 internationale Experten eine Verlegung oder Verschiebung der Olympischen Spiele in Brasilien gefordert - wurden …
Zika: WHO lehnt Verschiebung der Olympischen Spiele ab

Schock: "Super"-Erreger in den USA entdeckt

Washington - Erstmals ist in den USA ein Erreger entdeckt worden, der durch keine bekannte Behandlungsmethode geheilt werden kann. Die Behörden sind entsetzt.
Schock: "Super"-Erreger in den USA entdeckt

Triathlon für Einsteiger: Nicht gleich den Ironman wagen

Triathlon ist nicht nur ein Sport für Ausdauerkünstler. Es gibt kurze Distanzen, die auch für Einsteiger geeignet sind. Drei Monate Training - und fast jeder kann zum …
Triathlon für Einsteiger: Nicht gleich den Ironman wagen

Lungenerkrankung: Asthma und COPD gleichzeitig

Es gibt schwerwiegende Erkrankungen der Lunge. Und manchmal trifft es Patienten gleich doppelt. Was passiert, wenn Asthma und COPD gemeinsam auftreten.
Lungenerkrankung: Asthma und COPD gleichzeitig

Kommentare