Wer angetrunken zu Bett geht, schläft wie ein Stein - vorerst. Foto: Malte Christians
+
Wer angetrunken zu Bett geht, schläft wie ein Stein - vorerst.

Gesundheits-Ratgeber

Schläft man besser, wenn man Alkohol trinkt?

Wer vor dem ins Bettgehen Alkohol in größeren Mengen getrunken hat, schläft schnell ein. Aber schläft er auch besser? Antworten darauf gibt ein Professor der Berliner Charité.

Ordentlich gefeiert und dann endlich ins Bett fallen - da schläft man wie ein Stein. Gerade wenn man mit ein paar Drinks gefeiert hat. Schließlich schläft man betrunken wie ein Stein, heißt es oft. Aber stimmt das eigentlich?

Nein, sagt Prof. Ingo Fietze, Leiter des interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums der Charité Universitätsmedizin in Berlin. "Man schläft wie ein Stein ein", sagt er. Denn der Alkohol verkürzt die Einschlafzeit.

"Aber ab dem zweiten oder dritten Glas Wein oder Bier wachen viele nach drei, vier Stunden auf", erklärt Fietze. "Der Abbau des Alkohols ist ein Weckreiz." Wer Glück hat, ist dann nur kurz wach, wer Pech hat, kann nicht wieder einschlafen.

Woran das genau liegt, ist nicht komplett erforscht, sagt Fietze. Er geht davon aus, dass man durch den Alkohol, der die Nerven betäubt, erstmal schwerer aufwacht. Ist der Alkohol aber abgebaut, verringert sich die Weckschwelle.

Das fällt zeitlich mit der Phase zusammen, in der die Weckschwelle auch nüchtern sinkt - und zwar nach den ersten beiden Tief- und Traumschlafphasen. Durch den Alkohol wird diese Herabsetzung verstärkt.

Was tun gegen den Kater: Fünf hilfreiche Tipps!

Lesen Sie auch: Darum sollten Sie ab jetzt nackt schlafen

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Cola-Getränke im Test: Zwei Discounter-Produkte unter den Top 4

Köln - Cola-Getränke enthalten sehr viel Zucker sowie teilweise sogar "gesundheitlich bedenkliche Stoffe": Nur vier von 30 getesteten koffeinhaltigen Getränken bekamen …
Cola-Getränke im Test: Zwei Discounter-Produkte unter den Top 4

Zeichen für Sucht: Internet wichtiger als Freunde

Stets online sein, deutlich länger auch in der Freizeit vor dem Rechner hocken als soziale Kontakte zu pflegen - das alles können Zeichen für eine Computersucht sein. …
Zeichen für Sucht: Internet wichtiger als Freunde

So leiden Kinder von Berufspendlern  

Pendeln bedeutet Stress, auch für die Familien von Berufspendlern, wie eine aktuelle Studie zeigt. Besonders, wenn der Vater täglich vom Wohnort zur Arbeit …
So leiden Kinder von Berufspendlern  

Herz öfter aus dem Rhythmus: Ursache vom Arzt klären lassen 

Nicht auf die leichte Schulter nehmen: Herzrhythmusstörungen können einen Herzinfarkt zur Folge haben. Woran Betroffene mögliche Symptome erkennen, erklärt ein …
Herz öfter aus dem Rhythmus: Ursache vom Arzt klären lassen 

Kommentare