+
Schluckimpfung gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs wird getestet

Schluckimpfung gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Heidelberg -  Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine seltene, aber sehr gefährliche Krebsart. Am Universitätsklinikum Heidelberg wird jetzt eine Schluckimpfung gegen den bösartigen Tumor getestet.

Der neuartige Impfstoff soll das körpereigene Immunsystem anregen, die Blutgefäße des Tumors anzugreifen und zu zerstören. Diese sind wichtig für die Nährstoffversorgung und damit für das Wachstum des Tumors sowie das Abwandern von Tumorzellen in andere Organe. „In Tierversuchen zeigten entsprechende Impfstoffe eine vielversprechende Wirkung auf verschiedenen Tumorarten“, erklärt Studienleiter Hubertus Schmitz-Winnenthal. „Die Tumore wuchsen langsamer und bildeten weniger Metastasen. Die geimpften Tiere hatten deutlich bessere Überlebenschancen.“

Klinisches Studienzentrum Chirurgie (KSC) Universitätsklinikum Heidelberg, Chirurgische Klinik, Im Neuenheimer Feld 110, 69120 Heidelberg, Tel. 06221 / 56 6986)

www.klinikum.uni-heidelberg.de//

Für die Studie gesucht werden noch Probanden. Teilnehmen können Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs, der nicht operiert werden kann oder bereits Absiedlungen (Metastasen) gebildet hat. Sie erhalten während eines zehntägigen stationären Aufenthaltes im Klinisch-Pharmakologischen Studienzentrum des Universitätsklinikums zusätzlich zur gängigen Chemotherapie vier Anwendungen des Impfstoffs oder eines Placebopräparats.

„Nach zehn Tagen lässt sich bereits feststellen, ob die Impfung Auswirkung auf die körpereigene Krebsabwehr hat“, sagt Schmitz-Winnenthal. Die Patienten werden nach ihrem stationären Aufenthalt bis zu zwei Jahre nachverfolgt.

dapd

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Verursacht Handy-Strahlung doch Krebs?

Seit es Handys gibt, stehen Mobilfunkgeräte im Verdacht eine Gefahr für die Gesundheit zu sein. Eine aktuelle Studie im Auftrag der US-Regierung liefert jetzt neuen …
Verursacht Handy-Strahlung doch Krebs?

Was Raucher wissen sollten

Mittlerweile weiß es jedes Kind: Rauchen kann Krebs - und viele andere Krankheiten - verursachen. Doch warum eigentlich? Und wie hoch ist das Krebsrisiko für Raucher …
Was Raucher wissen sollten

Schnelles Handeln: Ein Bienenstich, was nun?

Er brennt und schmerzt und kann schnell gefährlich werden: der Stich einer Biene. Es gibt kleine Hausmittelchen die das Leiden lindern. Was sonst noch zu tun ist:
Schnelles Handeln: Ein Bienenstich, was nun?

Zika: WHO lehnt Verschiebung der Olympischen Spiele ab

New York - Wegen des grassierenden Zika-Virus haben 150 internationale Experten eine Verlegung oder Verschiebung der Olympischen Spiele in Brasilien gefordert - wurden …
Zika: WHO lehnt Verschiebung der Olympischen Spiele ab

Kommentare