Der Russe Nikolai Walujew (r) boxt gegen WBA Schwergewichtsweltmeister John Ruiz 2005.
+
Ohne Schweiß kein Preis.

Manchmal stinkt es gewaltig

Schwitzen: Das sollten Sie wissen

Schwitzen ist lebensnotwendig, denn es regelt die Körpertemperatur. Ohne Schweiß würde unser Organismus überhitzen, denn er produziert überschüssige Wärme, die er wieder freisetzen muss.

Steigt die Körperwärme über 41 Grad, kann es zu Kreislaufversagen und zum tödlichen Hitzschlag kommen.

Mindestens ein halber Liter Schweiß verdunstet täglich auf unserer Haut, um den Körper zu kühlen. Bei großer Hitze und körperlicher Anstrengung können daraus mehrere Liter werden. Auch wenn wir Nervosität, Lampenfieber oder Angst empfinden, beginnen wir zu schwitzen. Schweiß besteht zu rund 99 Prozent aus Wasser, hinzu kommen unter anderem Mineralsalze, Harnstoff, Fettsäuren und Glukose.

Männer im Nachteil

Er tritt über winzige Öffnungen nach außen - die Schweißdrüsen, von denen der Mensch etwa zwei bis drei Millionen besitzt. Frauen haben mehr Schweißdrüsen als Männer, aber Letztere kommen schneller ins Schwitzen.

Besonders dicht sitzen sie auf Handflächen, Fußsohlen und in den Achselhöhlen. Frischer Schweiß riecht nicht. Erst wenn ihn die Bakterien auf der Haut zersetzen, entsteht der - oft unangenehme - Körpergeruch.

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie wissen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Körpergröße: So viel ist Deutschland gewachsen 

Forscher haben jetzt die durchschnittliche Körpergröße von Mann und Frau auf der ganzen Welt untersucht. Die deutschen Männer sind demnach groß, aber nicht die größten.
Körpergröße: So viel ist Deutschland gewachsen 

Jugendliche: Alkohol und Tabak sind Hauptproblem 

Bei den Worten Drogen und Jugend denken die meisten an Kiffen oder andere illegale Rauschmittel. Hauptproblem seien aber Alltagsdrogen, sagt die Drogenbeauftragte der …
Jugendliche: Alkohol und Tabak sind Hauptproblem 

Zahnärztin weist ungeduschte Patienten ab

Im wahrsten Sinne des Wortes richtig gestunken haben einer Zahnärztin in Kroatien ihre Patienten. Deswegen hat die Medizinerin zu drastischen Maßnahme gegriffen. Mit …
Zahnärztin weist ungeduschte Patienten ab

Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Die Bilder von Zika-infizierten Babys aus Südamerika gingen um die Welt. Nun wurde die Geburt eines Kindes mit einer entsprechenden Schädelfehlbildung in Spanien bekannt.
Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren

Kommentare