Sind sie wegen der Geräusche gereizt?

Mit folgendem Test lässt sich die Tinnitus-Gefahr einschätzen. Für jede Zustimmung sind zwei Punkte zu berechnen, für eine teilweise Zustimmung jeweils ein Punkt.

- Ich bin mir der Ohrengeräusche vom Aufwachen bis zum Schlafengehen bewusst.

- Ich mache mir wegen der Ohrgeräusche Sorgen, ob mit meinem Körper ernstlich etwas nicht in Ordnung ist.

- Wenn die Ohrengeräusche andauern, wird mein Leben nicht mehr lebenswert sein.

- Aufgrund der Ohrengeräusche bin ich in meiner Familie und unter Freunden gereizter.

- Ich sorge mich, dass die Ohrengeräusche meine körperliche Gesundheit schädigen könnten.

- Wegen der Ohrengeräusche fällt es mir schwer, mich zu entspannen.

- Oft sind meine Ohrengeräusche so schlimm, dass ich sie nicht ignorieren kann.

- Wegen der Ohrengeräusche brauche ich länger, um einzuschlafen.

- Wegen der Ohrengeräusche bin ich leichter niedergeschlagen.

- Ich denke oft darüber nach, ob die Ohrengeräusche jemals weggehen werden.

- Ich bin Opfer meiner Ohrengeräusche.

- Die Ohrengeräusche haben meine Konzentration beeinträchtigt.

Ergebnis: 0-7 Punkte (Grad I): Für Sie ist der Tinnitus kein Problem. 8-12 Punkte (Grad II): Sie können den Tinnitus gut tolerieren. 13-18 Punkte (Grad III): Für Sie ist der Tinnitus ein bedeutendes Problem. 19-24 Punkte (Grad IV): Ihre Gefühle und Einstellungen sind extrem stark vom Tinnitus bestimmt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roboter als Hoffnung für ALS-Kranke?

Ramat Hascharon - Die Nervenkrankheit ALS schließt Menschen immer weiter im eigenen Körper ein - bis hin zur kompletten Lähmung. Mit einem Roboter wollen Forscher dieses …
Roboter als Hoffnung für ALS-Kranke?

Keim-Alarm bei Lebensmittel-Lieferdiensten

Dortmund - Onlinehändler missachten Medienberichten zufolge bei der Lieferung frischer Lebensmittel vielfach die gesetzlichen Kühlvorschriften.
Keim-Alarm bei Lebensmittel-Lieferdiensten

US-Behörden stoppen Blutspenden wegen Zika-Virus

Im US-Bundesstaat Florida haben die Gesundheitsbehörden in zwei Bezirken alle Blutspenden aus Angst vor dem Zika-Virus gestoppt.
US-Behörden stoppen Blutspenden wegen Zika-Virus

Bahn für Bahn: Schwimmend zu mehr Fitness

Wer innerhalb weniger Wochen seine Fitness verbessern möchte, geht dafür am besten ins Schwimmbad. Denn Schwimmen bietet für den Körper ein Rund-um-Programm - Abnehmen …
Bahn für Bahn: Schwimmend zu mehr Fitness

Kommentare