Forderung des Ärztetages

Soll Alkoholwerbung verboten werden?

Düsseldorf - Einschränkungen bis hin zum Verbot haben Deutschlands Ärzte bei Alkoholwerbung gefordert. Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit seien ein erhebliches Problem.

Deutschlands Ärzte haben für Alkoholwerbung Einschränkungen bis hin zum Verbot gefordert. Dies könne - wie beim Verbot von Tabakwerbung - ein erster Schritt zur Einschränkung des Alkoholkonsums sein, heißt es in einem Beschluss des Ärztetages vom Freitag in Düsseldorf. Alkoholmissbrauch und Alkoholabhängigkeit seien ein erhebliches Problem hierzulande.

Die Mediziner plädierten außerdem dafür, das Jugendschutzgesetz um ein Verbot der Abgabe elektrischer Zigaretten an Minderjährige zu ergänzen. Es häuften sich Hinweise, dass Jugendliche diese Produkte nicht statt, sondern zusätzlich zu herkömmlichen Zigaretten konsumierten. Dies stabilisiere Suchtverhalten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Behälter für Kontaktlinsen regelmäßig desinfizieren

Wer Kontaktlinsen trägt weiß: Mit den Linsen sollte man behutsam umgehen, um Dreck im Auge zu vermeiden. Doch auch die dafür vorgsehenen Behälter müssen regelmäßig …
Behälter für Kontaktlinsen regelmäßig desinfizieren

Weltweit erstes Baby mit drei Eltern geboren

Das erste Baby mit dem Genmaterial von drei Eltern ist in Mexiko zur Welt gekommen. Mit Hilfe einer neuartigen und umstrittenen Technik ist der kleine Junge gesund …
Weltweit erstes Baby mit drei Eltern geboren

Brustkrebs tut erstmal nicht weh - oder doch?

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart in westlichen Industrienationen. Doch nicht immer deuten Schmerzen auf einen Tumor hin. Abhängig vom Alter kommen auch andere …
Brustkrebs tut erstmal nicht weh - oder doch?

Nierensteine?! Dann sollten Sie Achterbahn fahren

Diese Therapie klingt verrückt: Wer an kleinen Nierensteinen leidet, sollte nach Ansicht von US-Forschern einfach mal ein paar Runden Achterbahn fahren. Wirklich. Aber …
Nierensteine?! Dann sollten Sie Achterbahn fahren

Kommentare