+
Stevia: Der Süßstoff aus der Pflanze wächst natürlich, ist deutlich süßer als Zucker und dabei kalorienfrei.

Stevia für Diabetiker nur bedingt geeignet

Berlin - Das seit Dezember in der EU zugelassene pflanzliche Süßungsmittel Stevia ist für Diabetiker nur bedingt empfehlenswert.

„Die Gefahren einer Überdosierung von Stevia sind nach wie vor ungeklärt, für den Verbraucher ist die Dosierung derzeit schwer zu kontrollieren und die Geschmacksschwelle für 'süß' bleibt durch den unkontrollierten Einsatz von Süßstoffen weiterhin hoch“, erklärte Hans-Georg Joost, Wissenschaftlicher Vorstand am Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DifE) und Leiter des Ressorts Wissenschaft von diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe.

Ähnlich äußerte sich die Vorsitzende des Verbandes der Diabetesberatungs- und Schulungsberufe (VDBD), Elisabeth Schnellbächer: „Mit Stevia gesüßte Fertigprodukte und voraussichtlich auch Getränke sind nicht notwendigerweise gesünder“, betonte sie.

Die Experten empfehlen Menschen mit Diabetes, Kuchen und andere Lebensmittel mit ungünstigen Nährwertprofilen generell nur in geringen Mengen verzehren, egal, ob mit Stevia, einem anderen Süßstoff oder Haushaltszucker zubereitet. Süßstoffe sollten - wenn überhaupt - nur maßvoll verwendet werden, um das Verlangen nach Süßem nicht noch durch Gewöhnung zu steigern.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dr. Google“ ist bei Deutschen gefragt

Symptome, Verlauf oder Behandlung - fast drei Viertel der Deutschen googelen Krankheiten im Internet. Das hat eine forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische …
„Dr. Google“ ist bei Deutschen gefragt

Wenn der Enkelwunsch unerfüllt bleibt

Es ist ein großes Tabu – verbunden mit viel Schmerz: Wieso haben wir keine Enkel? Das fragen sich viele verhinderte Großeltern. Unsere Expertin Christine Büchl gibt …
Wenn der Enkelwunsch unerfüllt bleibt

Falsche Diagnose: Mann sitzt 43 Jahre im Rollstuhl

Ein Portugiese hat 43 Jahre seines Lebens im Rollstuhl verbracht, weil die Ärzte seine Krankheit nicht richtig erkannt hatten. Diese unglaubliche Geschichte hat ein …
Falsche Diagnose: Mann sitzt 43 Jahre im Rollstuhl

Risiko für Grauen Star steigt mit dem Alter

Gerade im Alter ist diese Augenerkrankung nicht allzu selten: Der Graue Star. In extremen Fällen können Betroffene erblinden. Wer an Sehkraft verliert, sollte daher …
Risiko für Grauen Star steigt mit dem Alter

Kommentare