Kopfschmerzen
+
Kopfweh?! Ohne über Risiken oder Nebenwirkungen nachzudenken, schlucken viele Schmerzgeplagte schnell eine Tablette.

Stiftung Warentest

Rezeptfreie Schmerzmittel sind ein Risiko

ASS, Paracetamol oder Ibuprofen - fast jeder kennt wohl diese Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen. Es gibt sie ohne Rezept zu kaufen. Harmlos sind sie deswegen nicht, warnt jetzt Stiftung Warentest.   

Auch rezeptfreie Schmerzmittel haben Nebenwirkungen. So empfiehlt die Stiftung Warentest, diese Medikamente nur in Maßen ohne ärztlichen Rat maximal vier Tage hintereinander einnehmen und nicht mehr als zehn Tage im Monat.

Denn die Pillen, die auch gegen Kopfweh helfen, können bei längerem Gebrauch selber Kopfschmerzen auslösen, warnen die Tester.

Um Nutzen und Risiken der gängigsten Schmerzmittel einzuschätzen, hat Stiftung Warentest aktuelle Studien und Untersuchungen zu den häufig benutzten 76 rezeptfreien Medikamenten ausgewertet. 

Das Fazit: Auch weitere Nebenwirkungen sind möglich. Besonders gefürchtet: Leberschäden durch Paracetamol sowie Magengeschwüre und -blutungen durch Acetylsalicylsäure (ASS), Ibuprofen und Diclofenac. Manche Schmerzmittel könnten sogar das Herzinfarktrisiko erhöhen, zeigen neue Studien.

Mehr Hintergrundinfos rund um das Thema finden sich in der Zeitschrift Test (September-Ausgabe). Kurzporträts von rezeptfreien Schmerzmitteln mit Bewertung, Dosierhinweisen und Neben-/Wechselwirkungen unter www.test.de/schmerzmittel.

ml

Auch interessant

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Zuckerfreie Bonbons: Mundtrockenheit entgegenwirken

Das fühlt sich unangenehm an: Der Mund ist trocken, die Zunge klebt quasi am Gaumen. Das muss aber nicht sein, denn es gibt einfache Hilfsmittel gegen Mundtrockenheit.
Zuckerfreie Bonbons: Mundtrockenheit entgegenwirken

Diese Snacks sind gut für Gelenke und Herz

Walnüsse, Orangen oder Birnen gehören nach Ansicht von US-Forschern unbedingt auf Ihren Teller. Denn diese Nahrungsmittel schützen den Körper im Alter.
Diese Snacks sind gut für Gelenke und Herz

So oft sollten Sie Ihre Bettwäsche wechseln

Ein frisch bezogenes Bett ist ein echter Genuss. Das Wechseln der Bettwäsche mag zwar eine lästig sein, aber unter der Decke machen es sich auch Bakterien, Milben und …
So oft sollten Sie Ihre Bettwäsche wechseln

Glutenfreie Lebensmittel: Symbol der durchgestrichen Ähre

Wer eine Zöliakie hat, kann nicht einfach zum Bäcker gehen und Brötchen kaufen. Betroffene müssen sich ihr Leben lang glutenfrei ernähren. Inzwischen gibt es aber immer …
Glutenfreie Lebensmittel: Symbol der durchgestrichen Ähre

Kommentare