+
Es gibt Stimmen, die behaupten, Alkohol wärme. Foto: Axel Heimken

Stimmt das eigentlich: Wärmt Alkohol?

Wenn es knackig kalt ist, trinken viele gerne einen Glühwein. Aber auch Bier, Wein oder Schnaps hat den Ruf: "Alkohol wärmt". Aber stimmt das eigentlich?

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt Menschen, die glauben, dass Alkohol bei Kälte wärmt. Tatsächlich widersprechen Experten. "Subjektiv ja, objektiv nein", sagt der Berliner Allgemeinarzt Stephan Bernhardt. Man bekommt zwar das Gefühl, dass man gewärmt wird.

Das liegt aber nur daran, dass der Alkohol das Kälteempfinden unterdrückt, man bekommt die Kälte nicht so mit. Außerdem sorgt Alkohol dafür, dass man mehr Flüssigkeit verliert. "Wenn man trinkt, kann man viel leichter auskühlen", warnt Bernhardt.

Ein weiteres Problem: Wenn es sehr kalt ist, verschließen sich die Gefäße an den Armen und Beinen, denn unter extremen Bedingungen beheizt der Körper vor allem den Kopf und den Rumpf. "Durch Alkohol gehen diese Gefäße der Peripherie wieder auf, und die Wärme fehlt dort, wo sie in dem Moment eigentlich gebraucht werden würde."

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Neugeborene können künftig bundesweit auch auf Mukoviszidose getestet werden. Das Screening zur Früherkennung der seltenen erblichen Stoffwechselkrankheit wird am 1. …
Alle Babys werden zukünftig auf Mukoviszidose getestet

Foodwatch weiß, wie viel Zucker in Ihrem Getränk ist

26 Stück Würfelzucker können nach einem Test der Verbraucherorganisation Foodwatch in einem Energydrink stecken. Viel zu viel - sagen nicht nur die Tester.
Foodwatch weiß, wie viel Zucker in Ihrem Getränk ist

Ist eine nasse Bikinihose wirklich ungesund?

Zieh sofort die nasse Hose aus! Diese Worte von Mama haben bestimmt viele im Ohr. Aber, wer wechselt nach dem Schwimmen am Strand gerne die Klamotten? Doch …
Ist eine nasse Bikinihose wirklich ungesund?

Doping fürs Gehirn: Fördert Traubenzucker die Konzentration?

Traubenzucker ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel - wer schnelle Konzentration braucht, greift gerne zu dem Energielieferanten. Doch was ist eigentlich dran am …
Doping fürs Gehirn: Fördert Traubenzucker die Konzentration?

Kommentare