+
Es gibt Stimmen, die behaupten, Alkohol wärme. Foto: Axel Heimken

Stimmt das eigentlich: Wärmt Alkohol?

Wenn es knackig kalt ist, trinken viele gerne einen Glühwein. Aber auch Bier, Wein oder Schnaps hat den Ruf: "Alkohol wärmt". Aber stimmt das eigentlich?

Berlin (dpa/tmn) - Es gibt Menschen, die glauben, dass Alkohol bei Kälte wärmt. Tatsächlich widersprechen Experten. "Subjektiv ja, objektiv nein", sagt der Berliner Allgemeinarzt Stephan Bernhardt. Man bekommt zwar das Gefühl, dass man gewärmt wird.

Das liegt aber nur daran, dass der Alkohol das Kälteempfinden unterdrückt, man bekommt die Kälte nicht so mit. Außerdem sorgt Alkohol dafür, dass man mehr Flüssigkeit verliert. "Wenn man trinkt, kann man viel leichter auskühlen", warnt Bernhardt.

Ein weiteres Problem: Wenn es sehr kalt ist, verschließen sich die Gefäße an den Armen und Beinen, denn unter extremen Bedingungen beheizt der Körper vor allem den Kopf und den Rumpf. "Durch Alkohol gehen diese Gefäße der Peripherie wieder auf, und die Wärme fehlt dort, wo sie in dem Moment eigentlich gebraucht werden würde."

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie nahm mit einfachem Programm 60 Kilo ab

Mooroopna/Australien - Eine junge Mutter hat mit einem einfachen Programm in nur eineinhalb Jahren 60 Kilo verloren. Auf ihrem Instagram-Profil posiert sie jetzt mit …
Sie nahm mit einfachem Programm 60 Kilo ab

Angst vor dem Altern kann das Leben verkürzen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt vor gesundheitlichen und psychischen Konsequenzen der in der Gesellschaft weit verbreiteten Altersdiskriminierung.
Angst vor dem Altern kann das Leben verkürzen

Wespenstich? Was Sie im Notfall wissen sollten

Erdbeerkuchen, Limo oder ein schönes Steak vom Grill - wer draußen isst, hat lästige Gesellschaft: die Wespen haben Hochsaison. Das sollten Sie über die Insekten wissen. 
Wespenstich? Was Sie im Notfall wissen sollten

Zika-Virus: Dieser Wald trägt seinen Namen 

Vor dem Ausbruch in Lateinamerika hat kaum ein Mensch je von Zika-Viren gehört. Entdeckt wurden sie aber schon vor Jahrzehnten: an einer Forschungsstation in Uganda. Ein …
Zika-Virus: Dieser Wald trägt seinen Namen 

Kommentare