Tödliche Nebenwirkung: Bayer stoppt Pille

Paris - Wegen fataler Nebenwirkungen, die möglicherweise tödlich sein können, nimmt der Chemie-Konzern Bayer in Frankreich ein Akne-Medikament vom Markt, das häufig als Anti-Baby-Pille verordnet wird.

Bei der Pille mit dem Namen "Diane 35" von Bayer wird in Frankreich jetzt die  Notbremse gezogen. Wegen möglichen tödlichen Nebenwirkungen wird das Präparat verboten. Allerdings darf "Diane 35" noch eine Zeitlang über den Ladentisch gehen. Erst in drei Monaten wird das Verbot wirksam werden. Dies kündigte die Arzneimittelaufsichtsbehörde ANSM am Mittwoch in Paris an.

Rubriklistenbild: © dpa

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
Meine Hüttenweihnacht

Meine Hüttenweihnacht

Meine Hüttenweihnacht
Alle lieben Ofengerichte - Kochbuch

Alle lieben Ofengerichte - Kochbuch

Alle lieben Ofengerichte - Kochbuch
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Grippewelle trifft bisher eher Erwachsene stark

Ziemlich heftig fiel die Grippesaison im Vorjahr aus. Typisch für die Jahreszeit häufen sich die Fälle jetzt wieder. Untypisch ist dagegen die Patientengruppe, die jetzt …
Grippewelle trifft bisher eher Erwachsene stark

Zika-Virus: US-Team holt Experten für Ansteckungs-Krankheiten

Boston – Das Nationale Olympische Komitee der USA (USOC) reagiert auf die Ängste seiner Athleten, sich bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro mit dem Zika-Virus …
Zika-Virus: US-Team holt Experten für Ansteckungs-Krankheiten

Irreversibler Hörverlust vorprogrammiert

Viele Jugendliche riskieren leichtfertig einen Hörverlust: 36 Prozent hören täglich mindestens eine Stunde Musik über Kopfhörer, 18 Prozent sehr laut. Das fördert die …
Irreversibler Hörverlust vorprogrammiert

Schwindel, Frösteln: Die ersten drei Tage Fasten sind schwer

Fasten muss nicht heißen, gar nichts zu essen. Vielmehr bedeutet eine Fastenkur den bewussten Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel.
Schwindel, Frösteln: Die ersten drei Tage Fasten sind schwer

Kommentare