Es kommt gar nicht so selten vor, dass sich Schüler für Lehrer schwärmen. Foto: Ralf Hirschberger
+
Es kommt gar nicht so selten vor, dass sich Schüler für Lehrer schwärmen. Foto: Ralf Hirschberger

In den Lehrer verliebt: Eltern sollten tolerant sein

Der rosarote Blick, eine erste Verliebtheit: Nicht selten schwärmen Jugendliche auch mal für einen Lehrer. Experten geben Tipps, wie Eltern damit umgehen sollten.

Fürth (dpa/tmn) - Es ist ein Teenie-Klassiker: Eine Schwärmerei für den Lehrer oder irgendwen Unerreichbares. Das sei ganz normal und psychologisch gesehen quasi ein Übungsfeld für die Liebe, sagt Maria Große Perdekamp. Sie ist Leiterin der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke).

Der Jugendliche kann das alles dort erstmal in der Fantasie durchleben. Normalerweise werde das aber niemals in die Realität umgesetzt. Eltern sollten deshalb ruhig bleiben und tolerant sein. Und sie können mit dem Nachwuchs darüber sprechen und beispielsweise fragen: "Was findest du denn so toll an ihm oder ihr?"

Auch, wenn es um einen Lehrer geht, bleibt Eltern häufig nur, das zu akzeptieren - schließlich lässt sich das Verliebtsein nicht einfach abstellen. Sie sollten aber klarmachen: "Eine Beziehung mit dem Lehrer geht nicht - auch juristisch nicht." Am besten erklären Eltern dem Kind auch die Sicht des Lehrers, sagt Große Perdekamp. Außerdem sollten Eltern den Kontakt nicht fördern - das Kind also beispielsweise nicht noch in die Nachhilfegruppe des umschwärmten Lehrers schicken.

Onlineberatung der bke

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

Familie im Trend? Hoher Anspruch an Elternschaft

In Deutschland kommen wieder mehr Kinder zur Welt. Möglicherweise zeichnet sich ein neuer Trend ab. Doch das Geburtendefizit wird noch längst nicht ausgeglichen. Muss …
Familie im Trend? Hoher Anspruch an Elternschaft

Verwelktes abschneiden: Wichtigster Tipp für lange Blüte

Zum einen sehen verwelkte Blüten nicht schön aus. Zum anderen rauben sie der Pflanze Energie. Es kann also nur eine Maßnahme geben: Abschneiden.
Verwelktes abschneiden: Wichtigster Tipp für lange Blüte

„Kinder sind gut für die Gesundheit“

Arbeitnehmer mit Kindern sind nach einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse (TK) seltener krankgeschrieben als Kinderlose und bekommen auch weniger Medikamente …
„Kinder sind gut für die Gesundheit“

Beleidigende SMS vom Vermieter: Grund für Schmerzensgeld?

Sein Ex-Vermieter beschimpfte ihn per SMS als "Schweinebacke", "asozialen Abschaum" und "Lusche allerersten Grades" - für Schmerzensgeld reicht das nach …
Beleidigende SMS vom Vermieter: Grund für Schmerzensgeld?

Kommentare