In Deutschland gilt die Grundregel "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit". Daher dürfen Mitarbeiter untereinander über ihr Gehalt sprechen, selbst wenn dies im Arbeitsvertrag anders geregelt sein sollte.
+
In Deutschland gilt die Grundregel "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit". Daher dürfen Mitarbeiter untereinander über ihr Gehalt sprechen, selbst wenn dies im Arbeitsvertrag anders geregelt sein sollte.

Keine unangemessene Benachteiligung

Austausch mit Kollegen über Gehalt ist grundsätzlich erlaubt

Einige Arbeitsverträge verbieten es, über das Gehalt zu sprechen. Doch innerhalb eines Unternehmens gilt diese Klausel nur bedingt. Denn der Arbeitgeber muss seine Mitarbeiter gerecht bezahlen.

Bremen - Arbeitgeber müssen es in der Regel hinnehmen, wenn Mitarbeiter sich über ihr Gehalt austauschen. Klauseln im Arbeitsvertrag, nach denen über das Gehalt geschwiegen werden muss, sind in vielen Fällen ungültig, berichtet das Bremer Arbeitnehmermagazin (Ausgabe 2/2016). Der Grund: Arbeitnehmer dürfen gegenüber Mitarbeitern nicht unangemessen benachteiligt werden. Um das für das Gehalt herauszufinden, bleibt nur, sich mit anderen darüber zu unterhalten.

Von dieser grundsätzlichen Regel gibt es jedoch Ausnahmen. So ist der Mitarbeiter zum Schweigen verpflichtet, wenn durch die Bekanntgabe der Gehaltsdaten die Wettbewerbsfähigkeit des Arbeitgebers beeinträchtigt ist. Das Gleiche gilt, wenn die Offenlegung den Betriebsfrieden stören würde. Das ist jedoch nur sehr selten der Fall. Denn für eine Störung des Betriebsfriedens ist es nicht ausreichend, dass es Verärgerung und Unruhe in der Abteilung gibt.

dpa/tmn

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Meistgelesene Artikel

Ab 13 Jahren: Ferienjob für Jugendliche

Das Taschengeld aufbessern: Ihren ersten Ferienjob dürfen Jugendliche bereits mit 13 Jahren antreten - allerdings zu bestimmten Bedingungen. Was für ältere Jugendliche …
Ab 13 Jahren: Ferienjob für Jugendliche

Arbeitsrecht: Abfindungen nach Schnelligkeit vergeben

Baut eine Firma Stellen ab, locken zum Teil große Abfindungen. Und wer sich zu spät meldet, kann leer ausgehen. Dagegen klagte zuletzt ein Mitarbeiter, der für eine …
Arbeitsrecht: Abfindungen nach Schnelligkeit vergeben

Ausbildung in Teilzeit: Arbeitsagenturen vermitteln

Wer als Teenager Nachwuchs bekommt, kann eine Ausbildung in Vollzeit oft nur schwer absolvieren. Kind und Job unter einen Hut zu bringen, ist häufig zu viel. Doch es …
Ausbildung in Teilzeit: Arbeitsagenturen vermitteln

Handy-Check und Arztbesuch: Was am Arbeitsplatz erlaubt ist

Es dauert oft nur kurz: Während der Arbeitszeit soziale Netzwerke checken oder private SMS senden. Oft ist es zum Spaß, manchmal gibt es zu Hause aber auch einen …
Handy-Check und Arztbesuch: Was am Arbeitsplatz erlaubt ist

Kommentare