+
Die Bundesagentur für Arbeit stellt für Flüchtlinge einen besonderen Online-kurs bereit. Hier gewinnen Interessierte einen genaueren Einblick in das deutsche Hochschulwesen.

Bundesagentur für Arbeit

Online-Kurs für studierwillige Flüchtlinge

Viele Flüchtlinge wollen ein Studium an einer deutschen Hochschule aufnehmen. Doch über Bewerbungsverfahren und Studiumfinanzierung wissen sie meist sehr wenig.

Mit einem Internet-Angebot will die Bundesagentur für Arbeit (BA) Flüchtlingen den Zugang zu deutschen Hochschulen erleichtern. Auf der Seite können sich Asylbewerber für einen Online-Kurs anmelden, der bis Anfang März dauert und zwölf Wochenstunden umfasst.

Der Kurs vermittelt einen Überblick über das deutsche Hochschulsystem, es gibt eine virtuelle Tour über einen Uni-Campus, und die Teilnehmer lernen das akademische Schreiben kennen. Außerdem bekommen sie Tipps zur Bewerbung und zur Finanzierung ihres Studiums.

Voraussetzung sind Grundkenntnisse der Deutschen Sprache sowie Englischkenntnisse. Der Kurs richte sich an Asylbewerber und Flüchtlinge in allen Stadien des Asylverfahrens, sagte eine BA-Sprecherin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

Geschäftsführer verdienen mehr als im vergangenen Jahr, im Schnitt sind es 2,8 Prozent. Ganz vorne mit dabei sind die Chefs in der Pharmabranche - gefolgt von zwei …
Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

Viele Universitäten haben eine lange Tradition und genießen ein hohes Ansehen. Jedoch sind sie für Studierende nicht immer die beste Wahl, wenn sie später viel verdienen …
Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

So bleibt der Job im Feierabend außen vor

Viele sind nach Feierabend in Gedanken noch beim Job und rufen zum Beispiel ihre beruflichen E-Mails ab. Auf Dauer ist das ganz schön stressig. Abschalten ist dann oft …
So bleibt der Job im Feierabend außen vor

Für die Karriere verzichtet jeder Dritte auf Freizeit

Was sind die Deutschen bereit, für ihren beruflichen Erfolg zu opfern? Am ehesten Freizeit, viele gar nichts. Die Bereitschaft zu Sex mit dem Chef rangiert auf dem …
Für die Karriere verzichtet jeder Dritte auf Freizeit

Kommentare