+
Als Bachelor im Beruf durchstarten? Der Abschluss wird von den deutschen Firmen sehr unterschiedlich bewertet.

Neue Umfrage

Bachelor-Abschluss: Nicht überall gern gesehen

Der Bachelor-Universitätsabschluss kommt in deutschen Firmen sehr unterschiedlich an. 40 Großunternehmen äußerten sich zum Anteil der Bacherlors unter den Neueinstellungen im vergangenen Jahr.

Laut einer Umfrage in 40 Großunternehmen schwankt der Anteil der neuen Mitarbeiter mit dem akademischen Grad Bachelor dort zwischen null und 70 Prozent. Befragt wurden die Konzerne danach, wie hoch der Anteil von Bachelor-Abschlüssen unter den Neueinstellungen 2013 war. Unter den befragten Unternehmen waren alle 30 Dax-Unternehmen.

Wenig Bachelors in Technologie- und Chemiebranche

Bei Firmen wie der Deutschen Bank, der Lufthansa und Bosch liegt der Anteil bei rund einem Drittel bis 40 Prozent, wie das "Handelsblatt" berichtete. Die staatliche Förderbank KfW habe hingegen 2013 keinen Bachelor-Absolventen eingestellt. Bei Technologie- und Chemieunternehmen wie Infineon und Lanxess pendele der Anteil an Bachelors um die zehn Prozent, hieß es.

Sehr hoch sei der Anteil bei der Commerzbank mit fast 50 und der Deutschen Telekom mit fast 70 Prozent. Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank erfasste die Zeitung das Traineeprogramm. Da manche Unternehmen demnach aber auch die dual ausgebildeten Bachelor-Absolventen mitzählen, sind die Zahlen nur eingeschränkt direkt vergleichbar.

AFP

Auch interessant

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Unter Umständen teurer: Studium in Großbritannien

Ein Auslandssemester in Großbritannien: Viele Studenten aus Deutschland zieht es während ihres Studiums auf die Insel. Doch das könnte nach dem Brexit außerhalb des …
Unter Umständen teurer: Studium in Großbritannien

Neue Masterstudiengänge: Drei Unis mit neuen Fachbereichen

Berlin, Darmstadt und Bayreuth haben an ihren Universitäten und Hochschulen nachgerüstet. Neue interessante Masterstudiengänge werden angeboten, für die sich Absolventen …
Neue Masterstudiengänge: Drei Unis mit neuen Fachbereichen

Wenn der Urlaub zu Ende ist: Entspannt in den Job starten

Endlich Urlaub. Und dann ist es auch noch so schön, dass dies am liebsten bis zum letzten Tag ausgekostet wird, ehe einen der Berufsalltag wieder einholt. Damit der …
Wenn der Urlaub zu Ende ist: Entspannt in den Job starten

Revolution bei Bewerbungen: Siemens als Vorreiter?

Welchen Bewerber nimmt eine Firma für eine offene Stelle? Natürlich den besten, könnte man meinen. Doch Personalverantwortliche könnten sich bei ihrer Entscheidung in …
Revolution bei Bewerbungen: Siemens als Vorreiter?

Kommentare