+
Das Weihnachtsgeld wurde nicht gezahlt? Dann müssen Mitarbeiter innerhalb der Verfallsfrist des Tarifvertrags aktiv werden. Sonst gehen sie leer aus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Bei Nachforderung von Weihnachtsgeld Verfallsfrist beachten

Hamm (dpa/tmn) - Wem noch Weihnachtsgeld zusteht, der sollte sich mit der Nachforderung beeilen: Nach Ende einer Verfallsfrist muss es nicht mehr gezahlt werden. Ein Mitarbeiter, der deswegen geklagt hatte, ging leer aus.

Mitarbeiter müssen nicht gezahltes Weihnachtsgeld in der tarifvertraglichen Verfallsfrist geltend machen. Machen sie das nicht, verlieren sie ihren Anspruch auf die Zahlung. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er bezieht sich auf eine Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hamm (Az.: 15 Sa 1896/11).

In dem verhandelten Fall forderte der Ex-Mitarbeiter eines Autohauses von seinem Arbeitgeber die Zahlung des Weihnachtsgeldes für 2009 und 2010. Das Autohaus hatte ihm bis einschließlich 2006 das tariflich vereinbarte jährliche Weihnachtsgeld gezahlt. Danach stellte es diese Zahlungen ein. Der Arbeitgeber argumentierte, dass die Ansprüche laut Tarifvertrag bereits abgelaufen sind.

Vor Gericht hatte der ehemalige Mitarbeiter keinen Erfolg. Seine Ansprüche auf das Weihnachtsgeld 2009 und 2010 seien verfallen, entschied das Gericht. Der Tarifvertrag gelte, da im Arbeitsvertrag ausdrücklich darauf Bezug genommen werde. Der Mann habe seine Ansprüche eindeutig nicht innerhalb der tariflichen Verfallsfrist von drei Monaten geltend gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss für Augsburger Medizinfakultät

Horst Seehofer bezeichnet sie als "Jahrhundertprojekt": die neue medizinische Fakultät an der Universität Augsburg. Nun wurde sie offiziell gegründet. Doch bist die …
Startschuss für Augsburger Medizinfakultät

So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

Hurra, endlich schwanger! Doch in die Freude mischt sich schnell Sorge: Was heißt das für meine Karriere? Werde ich meinen Job weitermachen können, wenn ich aus der …
So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

Jeder zweite Jugendliche sieht keine gleiche Bildungschance

Es ist ein häufig diskutiertes Thema: Haben alle Menschen die gleichen Bildungschancen in Deutschland unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft? Die Meinung …
Jeder zweite Jugendliche sieht keine gleiche Bildungschance

Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Das Gehalt steigt, je spezialisierter eine Fachkraft ist. Auch auf den Abschluss kommt es bei der Zahl auf dem Lohnschein an.
Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Kommentare