Arbeit
+
Für viele geht die Arbeit auch noch nach Feierabend weiter.

Überstunden daheim

Viele Beschäftigte arbeiten nach Dienstende weiter

Am Feierabend nicht mehr an die Arbeit denken? Fehlanzeige! Für viele Beschäftigte geht die Arbeit nach Dienstschluss weiter.

München - Für knapp zwei Drittel (63 Prozent) ist es selbstverständlich, am Feierabend einen Blick in ihre E-Mails zu werfen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsunternehmens Mindmetre. 42 Prozent der Arbeitnehmer kommunizieren nach Dienstende noch über Messengerdienste mit ihrem Chef. Warum sie auch in ihrer Freizeit ihre Mails lesen, begründen die Befragten mit kurzfristigen Terminänderungen, über die sie informiert sein müssen (64 Prozent). Im Auftrag des Bürodienstleisters Regus wurden weltweit 22.000 Beschäftigte befragt, darunter 967 in Deutschland.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweißgeruch im Büro: Kollege zurückhaltend ansprechen

Gerüche und dessen Wahrnehmung sind eine heikle Angelegenheit - vor allem am Arbeitsplatz. Wenn das Deo oder das Parfüm des Kollegen versagen, sollte man mit den …
Schweißgeruch im Büro: Kollege zurückhaltend ansprechen

Ignorieren erlaubt: Job-Anrufe in der Freizeit

Es ist gerade so gemütlich auf der Couch, da klingelt das Telefon. Der Arbeitgeber ruft an. Muss man jetzt abnehmen? Oder überhört man das Klingeln einfach? Eine …
Ignorieren erlaubt: Job-Anrufe in der Freizeit

Immer und überall? Folgen des flexiblen Arbeitens

Arbeiten im Park, auf dem Sofa oder einfach mal früher nach Hause gehen und sich später wieder einschalten - die dank moderner Kommunikationsmittel mögliche Flexibilität …
Immer und überall? Folgen des flexiblen Arbeitens

Das sind die beliebtesten fünf Ausbildungsberufe bei Männern

Die Schule ist abgeschlossen, die Berufswahl steht an. Doch welche Ausbildung soll es sein? Vor dieser schweren Frage stehen jedes Jahr viele junge Leute. Dabei sind …
Das sind die beliebtesten fünf Ausbildungsberufe bei Männern

Kommentare