+
Selbst weit im Osten studieren mittlerweile viele Abiturienten aus Westdeutschland: Blick auf das Hauptportal der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Foto: Patrick Pleul

Mehr westdeutsche Abiturienten als früher studieren im Osten

Berlin (dpa) - Moderne Ausstattung, gute Betreuung: Immer mehr Abiturienten aus den alten Bundersländern entdecken die Universitäten im Osten für sich. Seit 2008 werben die ostdeutschen Hochschulen gezielt für sich.

25 Jahre nach dem Mauerfall entdecken immer mehr westdeutsche Studenten den Osten. Im laufenden Wintersemester stammten durchschnittlich 35 Prozent der eingeschriebenen Hochschüler aus Westdeutschland, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Auswertung der Länderübergreifenden Hochschulmarketingkampagne. Im Wintersemester 2008/2009 habe die "West-Quote" erst bei 22 Prozent gelegen. "Die aktuellen Zahlen zeigen, dass es für die junge Generation aus dem Westen kaum noch Hemmschwellen gibt, zum Studium nach Ostdeutschland zu ziehen", sagt Marco Tullner, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft in Sachsen-Anhalt. Der Osten hatte mit der humorvollen Kampagne "Studieren in Fernost" seit 2008 gezielt um Abiturienten aus Westdeutschland geworben. Die neue Erhebung erfasst Daten von 25 ostdeutschen Hochschulen.

Pressemitteilung

Kampagne Studieren in Fernost

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Startschuss für Augsburger Medizinfakultät

Horst Seehofer bezeichnet sie als "Jahrhundertprojekt": die neue medizinische Fakultät an der Universität Augsburg. Nun wurde sie offiziell gegründet. Doch bist die …
Startschuss für Augsburger Medizinfakultät

So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

Hurra, endlich schwanger! Doch in die Freude mischt sich schnell Sorge: Was heißt das für meine Karriere? Werde ich meinen Job weitermachen können, wenn ich aus der …
So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

Jeder zweite Jugendliche sieht keine gleiche Bildungschance

Es ist ein häufig diskutiertes Thema: Haben alle Menschen die gleichen Bildungschancen in Deutschland unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft? Die Meinung …
Jeder zweite Jugendliche sieht keine gleiche Bildungschance

Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Das Gehalt steigt, je spezialisierter eine Fachkraft ist. Auch auf den Abschluss kommt es bei der Zahl auf dem Lohnschein an.
Rechtsreferenten sind die bestbezahlten Spezialisten

Kommentare