Das gehört zu einem guten Businessplan

Bonn - Unternehmensgründer brauchen einen guten Businessplan. Dazu gehört als Erstes eine ausführliche Beschreibung der Geschäftsidee. Was sonst noch wichtig ist.

Als Zweites müssten Gründer deutlich machen, was sie persönlich zu bieten haben. Das erläutert der Verlag für die Deutsche Wirtschaft in Bonn. Und der dritte Teil drehe sich um die Zielgruppen und die Einschätzung des Marktes. Dabei genüge es nicht, die Wettbewerber aus der Region aufzuzählen: Gründer müssten zeigen, inwieweit sich ihr Produkt oder ihre Dienstleistung von anderen abhebt und welchen Nutzen sie Kunden bieten, erläutern die Experten.

Die Marketing- und Vertriebsplanung bilden den Angaben zufolge den vierten Abschnitt des Businessplans. Danach folgen Angaben zur Organisationsform und der Personalstruktur. Wichtig sei außerdem die Finanzplanung, die für drei Jahre angelegt werden sollte. Sie umfasst unter anderem anfängliche Investitionen, Mittel für den laufenden Zahlungsverkehr und Vorhersagen zur Rentabilität des Unternehmens.

dpa

Auch interessant

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Unter Umständen teurer: Studium in Großbritannien

Ein Auslandssemester in Großbritannien: Viele Studenten aus Deutschland zieht es während ihres Studiums auf die Insel. Doch das könnte nach dem Brexit außerhalb des …
Unter Umständen teurer: Studium in Großbritannien

Neue Masterstudiengänge: Drei Unis mit neuen Fachbereichen

Berlin, Darmstadt und Bayreuth haben an ihren Universitäten und Hochschulen nachgerüstet. Neue interessante Masterstudiengänge werden angeboten, für die sich Absolventen …
Neue Masterstudiengänge: Drei Unis mit neuen Fachbereichen

Wenn der Urlaub zu Ende ist: Entspannt in den Job starten

Endlich Urlaub. Und dann ist es auch noch so schön, dass dies am liebsten bis zum letzten Tag ausgekostet wird, ehe einen der Berufsalltag wieder einholt. Damit der …
Wenn der Urlaub zu Ende ist: Entspannt in den Job starten

Revolution bei Bewerbungen: Siemens als Vorreiter?

Welchen Bewerber nimmt eine Firma für eine offene Stelle? Natürlich den besten, könnte man meinen. Doch Personalverantwortliche könnten sich bei ihrer Entscheidung in …
Revolution bei Bewerbungen: Siemens als Vorreiter?

Kommentare