Sozialversicherungsschutz im Sabbatjahr? Das geht etwa, wenn Arbeitnehmer im Voraus auf Lohn verzichten und sich die Differenz in ihrer Abwesenheit auszahlen lassen.
+
Sozialversicherungsschutz im Sabbatjahr? Das geht etwa, wenn Arbeitnehmer im Voraus auf Lohn verzichten und sich die Differenz in ihrer Abwesenheit auszahlen lassen.

Je nach Modell: Im Sabbatjahr an Sozialversicherung denken

Eine Auszeit vom Job - das ermöglichen sich viele Arbeitnehmer mit einem Sabbatjahr. Doch wer der Arbeit für einige Zeit den Rücken kehrt, muss dafür nicht seinen Sozialversicherungsschutz aufgeben. Mit verschiedenen Modellen bleibt die Absicherung bestehen.

Freiburg (dpa/tmn) - Wer ein Sabbatjahr einlegen möchte, kann dafür nach Absprache mit dem Arbeitgeber unterschiedliche Modelle wählen. Dabei müssen Arbeitnehmer aber auch an den Sozialversicherungsschutz denken.

Beim Teilzeitmodell etwa zahlt der Arbeitgeber weiterhin die Sozialversicherungsbeiträge, wie der Firmenkundenberater Claus-Helge Gross im "Personalmagazin" (Ausgabe 11/2015) erläutert. Ein Beispiel: Dabei wird die Vollzeitstelle für drei Jahre auf Teilzeit reduziert - und entsprechend bezahlt. Der Arbeitnehmer macht aber drei Jahre einen Vollzeitjob und feiert die Überstunden im vierten Jahr ab.

Ähnlich funktioniert es mit dem Lohnverzicht. Hat der Arbeitnehmer mehrere Jahre auf einen Teil des Lohns verzichtet, kann er den Rest im Sabbatjahr ausbezahlt bekommen - auch dann muss er nicht auf die Sozialversicherungsbeiträge des Arbeitgebers verzichten. Anders sei es, wenn der Arbeitnehmer sich freistellen lässt, also unbezahlten Urlaub macht, sagt Gross. Dann ruhe das Arbeitsverhältnis, und das Unternehmen muss keine Sozialversicherungsbeiträge zahlen.

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Wie ist das mit Überstunden? Fünf typische Fragen von Azubis

In der Schule weiß man noch, wie es läuft. In der Ausbildung ist dann alles neu. Was Azubis über den neuen Lebensabschnitt wissen wollen, ähnelt sich aber oft. Fünf …
Wie ist das mit Überstunden? Fünf typische Fragen von Azubis

Sittenwidrig: Stundenlohn von 3,40 Euro

Eine Pizza-Auslieferfahrerin erhält für ihre Arbeit einen eindeutigen Hungerlohn. So muss das Jobcenter die nötigen Leistungen zur Grundsicherung übernehmen. Der Fall …
Sittenwidrig: Stundenlohn von 3,40 Euro

Scheitern als Karrierestufe: Die Kraft eines „CV of failures“

Glänzende akademische Karrieren sind selten, der Druck auf junge Wissenschaftler ist umso höher. Rückschläge verstecken sie. Außer sie schreiben einen etwas anderen …
Scheitern als Karrierestufe: Die Kraft eines „CV of failures“

Netz im Job privat nutzen: Betriebsrat darf mitsprechen

Facebook oder private E-Mails am Arbeitsplatz? Das ist in vielen Unternehmen schlicht untersagt. Doch was, wenn der Arbeitgeber Ausnahmen macht - hat dann auch der …
Netz im Job privat nutzen: Betriebsrat darf mitsprechen

Kommentare