Die Bewerbungsunterlagen allein reichen vielen Personalern nicht. Rund jeder Zweite informiert sich über Bewerber im Netz. 
+
Die Bewerbungsunterlagen allein reichen vielen Personalern nicht. Rund jeder Zweite informiert sich über Bewerber im Netz. 

Personal

Jeder zweite Personaler sucht Bewerber im Netz

Online-Profile sollten immer auf dem neusten Stand sein. Das gilt vor allem für Bewerber. Denn Personaler sehen sich diese besonders genau an. Worauf sie achten, bringt eine Umfrage ans Licht.

Berlin - Vor der Jobsuche sollten Bewerber ihre Profile in sozialen Netzwerken in Ordnung bringen: Fast jeder zweite Personaler (46 Prozent) informiert sich dort über sie. Das hat eine repräsentative Aris-Umfrage ergeben.

Verhängnisvoll sind Widersprüche zwischen dem Profil auf Xing und Co. und der Bewerbung: Bekamen Kandidaten aufgrund solcher Recherchen keine Einladung vom Personaler, lag das in 90 Prozent der Fälle daran, dass die Aussagen dort nicht mit den Angaben in den Bewerbungsunterlagen übereinstimmten.

Personaler interessieren sich dabei vor allem für Fachliches: Von jenen, die Bewerber im Netz checken, informieren sich 89 Prozent dort über die fachliche Qualifikation. Fast drei von vier (72 Prozent) beschäftigen sich mit deren Äußerungen zu Fachthemen. Hobbys (44 Prozent), Fotos (34 Prozent) und die Anzahl der Kontakte (5 Prozent) sind dagegen für weit weniger wichtig. Im Auftrag des Branchenverbands Bitkom wurden 408 Personaler in Unternehmen ab 50 Mitarbeitern befragt.

dpa

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Interesse deutlich machen: So gelingt das Anschreiben

Bewerben sich Schüler für einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz, klappt es mit dem Lebenslauf häufig ganz gut. Das Anschreiben ist für viele das Problem. Möglichst …
Interesse deutlich machen: So gelingt das Anschreiben

Digitalisierung: Auswirkung auf die Bewerbung

Die Digitalisierung hat den Bewerbungsprozess längst erreicht. Heute ist es Standard, die Bewerbung elektronisch zu machen, und mancher muss zum Beispiel in einer …
Digitalisierung: Auswirkung auf die Bewerbung

Kein Lob vom Chef: Wie Mitarbeiter damit umgehen

Keiner merkt, was wir hier eigentlich machen! Partner und Freunde können es schon nicht mehr hören. Doch wenn Vorgesetzte einfach nicht loben, können Teams selbst etwas …
Kein Lob vom Chef: Wie Mitarbeiter damit umgehen

Ab 13 Jahren: Ferienjob für Jugendliche

Das Taschengeld aufbessern: Ihren ersten Ferienjob dürfen Jugendliche bereits mit 13 Jahren antreten - allerdings zu bestimmten Bedingungen. Was für ältere Jugendliche …
Ab 13 Jahren: Ferienjob für Jugendliche

Kommentare