Für Kinder ist es wichtig, dass sie in der Familie wertgeschätzt und liebevoll behandelt werden. Nur so können sie sich ohne Barrieren entwickeln. Foto: Ken Liu
+
Für Kinder ist es wichtig, dass sie in der Familie wertgeschätzt und liebevoll behandelt werden. Nur so können sie sich ohne Barrieren entwickeln. Foto: Ken Liu

Kinder brauchen gutes Familienklima

Nicht nur pädagogisch wertvolle Anregungen zum Spielen, Bewegen und Lernen sind für die Entwicklung eines Kindes bedeutend. Wichtig sind auch die Gefühle, die dem Kind zu Hause vermittelt werden.

Hamburg (dpa/tmn) - Wie wird gestritten, welche Rituale hat eine Familie, was bereitet den Eltern Freude? Besonders solche stillen Prozesse innerhalb der Familie prägen die Kinder ganz besonders, erläutert der Experte Wolfgang Hantel-Quitmann.

Wie der Professor für Familienpsychologie in der Zeitschrift "Emotion" (Ausgabe 12/2015), gehe es dabei nicht so sehr um das Gesagte. Entscheidend sei ein positives emotionales Familienklima - dieses sei der größte Schutzfaktor für die kindliche Entwicklung.

"In einer liebevollen, annehmenden, wertschätzenden Atmosphäre lerne ich viel besser zu "mentalisieren"", sagt der Experte. Das bedeute, die eigenen Gefühle sowie die der Mitmenschen besser zu verstehen und die eigenen besser regulieren zu können. "Dann kann ich Ärger verarbeiten, Angst bewältigen, Scham oder Neid verstehen etc., statt ihnen hilflos ausgeliefert zu sein."

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den Garten nebenan wässern: Nachbar haftet für Schäden

Wer in der Urlaubszeit beim Nachbarn den Garten wässert, haftet für Schäden, die er auf dem Grundstück verursacht. Das gilt auch, wenn der Urlauber eine …
Den Garten nebenan wässern: Nachbar haftet für Schäden

Hilfe für Angehörige: Wenn um Kinder getrauert wird

Der Tod eines Kindes ist wohl das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister bietet Hilfe. Immer mehr Menschen …
Hilfe für Angehörige: Wenn um Kinder getrauert wird

Aufstiegs-Bafög: Vier Monate Bearbeitungszeit einplanen

Das "Meister-Bafög" wird zum "Aufstiegs-Bafög". Neben einem neuen Etikett gibt es ab dem 1. August mehr Geld für angehende Handwerksmeister und Fachkräfte. Wer einen …
Aufstiegs-Bafög: Vier Monate Bearbeitungszeit einplanen

Doch noch studieren: Restplatzbörse öffnet früher

Immer mehr junge Menschen entscheiden sich nach dem Abitur für ein Studium, die Auswahl der Plätze ist meist begrenzt. Wer sich erst kurzfristig entschlossen hat, sollte …
Doch noch studieren: Restplatzbörse öffnet früher

Kommentare