+
Am besten können sich ältere und jüngere Menschen über gemeinsame Interessen und Hobbies kennenlernen. Foto: Patrick Pleul

Kontakte zu Jüngeren über gemeinsame Interessen knüpfen

Freunde suchen sich viele Menschen in der eigenen Altersgruppe. Doch auch zwischen den verschiedenen Generationen können gute Freundschaften und Kontakte entstehen. Aber wie kommen sie zustande?

Bonn (dpa/tmn) - Älteren Menschen wird oft geraten, auch Kontakt zu Jüngeren zu pflegen. Aber wie so oft, wenn es ums Kontakte knüpfen geht, stellt man sich die Frage: Wo soll man die jungen Leute denn kennenlernen?

Am besten über gemeinsame Interessen oder Zielsetzungen, sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. "Je mehr Anknüpfungspunkte es gibt, desto unwichtiger ist das Alter." Solche Anknüpfungspunkte sind etwa Sprachkurse, ehrenamtliches Engagement oder ein Projekt, das man in seinem Stadtteil oder Dorf umsetzen möchte.

"Zuneigung kann sich ja nicht nur in der eigenen Generation entwickeln", betont Lenz. Und in so einem Fall können beide voneinander profitieren: "Die Jüngeren von der Erfahrung der Älteren, und die Älteren bleiben leichter auf dem Laufenden."

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt München warnt vor Norovirus

In München grassiert das Norovirus. Über 50 Ausbrüche in Schulen und Kindertagesstätten haben die Gesundheitsbehörden schon registriert. Um weiter Fälle von …
Stadt München warnt vor Norovirus

Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet

München - Es ist das Lieblingsgetränk der Bayern: Bier. Klar also, dass es das Nationalgetränk auch von zig verschiedenen Brauereien gibt. Doch welches Bier schmeckt …
Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet

Finanzgericht bemängelt Berechnung der Kinderfreibeträge

Waren die Kinderfreibeträge im Jahr 2014 zu niedrig? Das Finanzgericht Niedersachsen ist dieser Ansicht. Auch die Art und Weise, wie die Freibeträge berechnet werden, …
Finanzgericht bemängelt Berechnung der Kinderfreibeträge

„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten

Stockport - Die 22-Jährige Beth Goodier leidet unter dem „Dornröschen-Syndrom“ und verbringt 75 Prozent ihres Lebens schlafend. Was wie ein Märchen klingt, ist für alle …
„Dornröschen-Syndrom“: 22-Jährige schläft seit Monaten

Kommentare