Im Sommer tritt ein neues Gesetz zur Krankengeldregelung in Kraft. Doch auch dann sollten sich Krankengeld-Empfänger rechtzeitig um eine Folgekrankschreibung kümmern. Foto: Arno Burgi
+
Im Sommer tritt ein neues Gesetz zur Krankengeldregelung in Kraft. Doch auch dann sollten sich Krankengeld-Empfänger rechtzeitig um eine Folgekrankschreibung kümmern. Foto: Arno Burgi

Krankschreibungen müssen sich bald nicht mehr überlappen

Es ist ein Gesetz verabschiedet worden, wonach sich Krankschreibungen bald nicht mehr überschneiden müssen. Dennoch sollten Krankengeld-Empfänger auch in Zukunft nicht lange mit dem Arztbesuch warten. Denn auch mit der neuen Regelung können Anspruchslücken entstehen.

Berlin (dpa/tmn) - Krankschreibungen müssen sich künftig nicht mehr um einen Tag überlappen, um den Anspruch auf Krankengeld aufrechtzuerhalten. Das ergibt sich aus einer Neuregelung durch das Versorgungsstärkungsgesetz, erklärt die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD).

Nach der Neuregelung reicht es bald, dass der Arzt eine Folgekrankschreibung erst ab dem nächsten Werktag ausstellt. Derzeit müssen sich noch die alte und neue Krankschreibung zwingend überlappen. Sonst entsteht eine Anspruchslücke, und die Krankenkasse kann die Zahlung des Krankengeldes einstellen. Das neue Gesetz soll im Sommer dieses Jahres in Kraft treten.

Allerdings gilt auch nach der Gesetzesänderung: Die Krankschreibung muss lückenlos sein. Krankengeld-Empfänger müssen also spätestens am ersten Tag nach ihrer bisherigen Krankschreibung zum Arzt gehen und sich die Folgekrankschreibung holen. Auch kann der Arzt nicht rückwirkend krankschreiben, um eine entstandene Anspruchslücke aufzuheben.

Mehr zum Thema

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Meistgelesene Artikel

Kreditvertrag widerrufen: Wer es darf und wann es sich lohnt

Den alten Kreditvertrag widerrufen und von günstigeren Konditionen profitieren? Klingt gut. Doch Kreditnehmer sollten diese Option genau durchdenken - und zwar schnell, …
Kreditvertrag widerrufen: Wer es darf und wann es sich lohnt

Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Die Erneuerung der Elektro-Anschlüssen in Altbauten erweist sich oft als eine Herausforderung. Wie viel Anschlüsse werden pro Wohnung benötigt und was muss beachtet …
Planungshilfe für Sanierung: RAL-Richtilinie für Elektroanlagen

Rückstände und Schadstoffe: Wenige Colas haben gute "test"-Note

Colas gelten als Zuckerbombe. Viele Hersteller bieten deshalb Varianten mit Süßstoff oder Stevia an. Dies löst aber nicht das Problem von Rückständen und Schadstoffen in …
Rückstände und Schadstoffe: Wenige Colas haben gute "test"-Note

Cola-Getränke im Test: Zwei Discounter-Produkte unter den Top 4

Köln - Cola-Getränke enthalten sehr viel Zucker sowie teilweise sogar "gesundheitlich bedenkliche Stoffe": Nur vier von 30 getesteten koffeinhaltigen Getränken bekamen …
Cola-Getränke im Test: Zwei Discounter-Produkte unter den Top 4

Kommentare