Manches Kind mag lieber in kleinem Rahmen oder mit der Familie feiern, statt eine große Party mit vielen Kindern zu geben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
+
Manches Kind mag lieber in kleinem Rahmen oder mit der Familie feiern, statt eine große Party mit vielen Kindern zu geben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Nicht für jedes Kind ist eine Geburtstagsparty das Richtige

"Happy birthday to you"! Manche Kinder mögen es, laut von vielen besungen zu werden und eine wilde Feier voller Spiele zu schmeißen. Andere hätten es aber lieber stiller. Eltern sollten darauf achten, was das eigene Kind braucht.

Fürth (dpa/tmn) - Ein Dutzend Kinder, bunte Dekoration und Spiele mit lustigen Preisen - etwa so stellen sich viele wohl den perfekten Kindergeburtstag vor. Und: Viele Eltern setzen sich unter Druck, damit die Feier des eigenen Kindes nicht "blöder" wird als die der Mitschüler oder Kita-Freunde.

"Dabei ist es wichtig, zu schauen, was das eigene Kind überhaupt mag", sagt Ulric Ritzer-Sachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Kleine Kinder brauchen zum ersten oder zweiten Geburtstag noch keine Feier. "Sie haben viel mehr von einem schönen Tag mit der Familie." Viele Gäste oder Geschenke könnten das Kind überfordern.

Auch im Kindergartenalter sollten sich Eltern fragen: Fühlt mein Kind sich überhaupt in großen Gruppen wohl? Oder spielt es am liebsten mit zwei, drei guten Freunden? Niemand sollte sich verpflichtet fühlen, alle Kinder einzuladen, bei dem das Kind im vergangenen Jahr Geburtstags-Gast war. "Eltern müssen dann nicht befürchten, dass ihr Kind nicht angesehen ist. Unter Kindern ist das normal", sagt der Experte.

Damit das Kind während seiner Feier nicht gestresst ist, sollten Eltern mit ihm gemeinsam planen, wer eingeladen und was gemacht wird. "Gut ist auch, schon vorher zu organisieren, wie und wann die Geschenke geöffnet werden", sagt Ritzer-Sachs. Außerdem ist für die Kinder weniger oft mehr: nach draußen gehen, vielleicht eine Schnitzeljagd und Kuchen essen. Und Ritzer-Sachs empfiehlt: immer auf die Einladung schreiben "bitte Regensachen mitbringen".

Mehr zum Thema

Auch interessant

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

Erneuert sich unser Körper alle sieben Jahre?

Unser Körper ist ein Leben lang eine Baustelle: Körperzellen sterben ab und werden durch neue ersetzt. Angeblich sind wir nach sieben Jahren ein komplett neuer Mensch. …
Erneuert sich unser Körper alle sieben Jahre?

30 richtig schwere Bewerbungsfragen großer Unternehmen

Ein Vorstellungsgespräch erfordert höchste Konzentration. Vor allem, wenn sich der Personaler Fragen überlegt hat, die sich abseits von Standards bewegen. 30 besonders …
30 richtig schwere Bewerbungsfragen großer Unternehmen

Vodafone-Netzausfall: Schadenersatz für Betroffene

Vodafone hat mit Störungen in seinem Netz zu kämpfen gehabt. Betroffen waren rund eine viertel Million Kunden. Nutzer haben inzwischen nach Entschädigung gefragt.
Vodafone-Netzausfall: Schadenersatz für Betroffene

Mineralölrückstände in Bratwürsten festgestellt

Ob Sommerfest oder EM-Party - derzeit gibt es viele Anlässe, den Grill aufzustellen. Wer Bratwurst grillen möchte, sollte jedoch bei der Auswahl vorsichtig sein. …
Mineralölrückstände in Bratwürsten festgestellt

Kommentare