So richtig kalt war es in diesem Winter nicht. Deshalb fliegen schon die Bienen. Foto: Arne Dedert
+
So richtig kalt war es in diesem Winter nicht. Deshalb fliegen schon die Bienen.

Frühlingsboten

Die ersten Bienen fliegen schon

Der milde Winter, Krokusblüten und Weidenkätzchen haben die Bienen bereits ins Freie gelockt. Wenig Verluste durch Schädlinge.

Dresden - Sachsens Bienenvölker sind gut über den Winter gekommen. "Im Gegensatz zum Vorjahr hat es wenig Verluste durch die sogenannte Varroa-Milbe gegeben", sagte der Vorsitzende des Landesverbandes Sächsischer Imker, Michael Hardt.

Erste Völker hätten bereits gebrütet, Krokusblüten, Weidenkätzchen und andere Frühblüher hätten die Tiere ins Freie gelockt, sagte Hardt. Bei ihren Flügen sammelten die Bienen die ersten Pollen, die besonders wichtig für die Entwicklung der Völker seien. Außerdem holten sie Wasser und reinigten sich.

dpa

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Meistgelesene Artikel

Die Katze ist beliebtestes Haustier der Deutschen

Die Katze ist einer Umfrage zufolge das beliebteste Haustier der Deutschen. Beinahe jeder dritte Bundesbürger (29 Prozent) hält demnach eine Katze zu Hause, wie die GfK …
Die Katze ist beliebtestes Haustier der Deutschen

Sommer, Sonne, Mücke: Plagegeister surren wieder

Die stechfreudigen Gesellen unter den Insekten sind zurück: Auch Mücken freuen sich über schönes Wetter. Massenhaft vermehren können sie sich aber erst, wenn es regnet.
Sommer, Sonne, Mücke: Plagegeister surren wieder

Selten Allergiegefahr: Insektenstiche bei Hunden

Sommerzeit ist auch Insektenzeit. Wenn Hunde beim Spazierengehen gestochen werden, wirken sie anschließend völlig verängstigt. Was dann zu tun ist:
Selten Allergiegefahr: Insektenstiche bei Hunden

Was Zoos bei überfüllten Gehegen tun

München - Zoos sollen für gesunde, sich selbst erhaltende Tierbestände sorgen. Zucht kann man allerdings nicht immer beliebig steuern. Wenn die Populationen zu groß …
Was Zoos bei überfüllten Gehegen tun

Kommentare