In erster Linie ernährt sich der Hamster von getrocknetem Getreide. Auf seinen Speiseplan gehört aber auch tierisches Futter. Foto: Caroline Seidel
+
In erster Linie ernährt sich der Hamster von getrocknetem Getreide. Auf seinen Speiseplan gehört aber auch tierisches Futter. Foto: Caroline Seidel

Hamster brauchen auch tierisches Futter

Die meisten Mahlzeiten eines Hamsters bestehen aus Trockenfutter. Darin sind etwa verschiedene Getreidesorten sowie getrocknetes Obst und Gemüse enthalten. Zusätzlich benötigt der Nager jedoch auch tierische Nährstoffe.

München (dpa/tmn) - Hamster brauchen auch tierisches Futter wie Insekten oder Milchprodukte. Insekten brauche ein Hamster etwa viermal in der Woche, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Februar 2016).

Passende Nahrung seien zum Beispiel Mehlwürmer oder getrocknete Bachflohkrebse. Am besten füttere man das aus der Hand - aus zwei Gründen: Zum einen ist das Futter leicht verderblich, zum anderen lässt sich der Nager so an die Hand gewöhnen. Auch Milchprodukte sollten Hamster bekommen, allerdings nur einmal pro Woche. Halter bieten idealerweise einen Teelöffel mit Joghurt, Quark oder Hüttenkäse an.

Mehr zum Thema

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Meistgelesene Artikel

Schutz für den Hund: Vierbeiner impfen lassen

Vorsicht ist geboten beim Gassigehen. Gefährliche Krankheitserreger lauern im Freien überall. Und sie werden immer resistenter. Es ist ratsam, sich beim Tierarzt immer …
Schutz für den Hund: Vierbeiner impfen lassen

Vertrauter und Lehrer: Haustiere tun Kindern gut

Ein Haustier: Irgendwann kommt dieser Wunsch wohl in fast jeder Familie auf. Wenn die Voraussetzungen stimmen, kann das für die Kinder viele positive Effekte haben. Denn …
Vertrauter und Lehrer: Haustiere tun Kindern gut

Pinzette und Wassernapf: Was Hundehalter im Urlaub brauchen

Es ist ein bisschen wie bei Kindern: Wer mit einem Hund verreist, muss auch für das Tier eine Tasche packen. Geht es um Erste-Hilfe-Utensilien, weiß ein Tierarzt rat.
Pinzette und Wassernapf: Was Hundehalter im Urlaub brauchen

Gassigehen: Hundehaufen gehören nicht aufs Feld

Ein Hund muss immer wieder raus. Zum einen braucht er Bewegung, zum anderen will er sein Geschäft erledigen. Auf Weiden sind Hundehaufen nicht gerne gesehen.
Gassigehen: Hundehaufen gehören nicht aufs Feld

Kommentare