+
Ist der Hund krank, fällt die Reise aus. Gibt es dagegen eine Rücktrittsversicherung?

Hund wird krank: Reiserücktrittspolice inklusive Haustier prüfen

Nicht nur Menschen können kurz vor einer Reise krank werden. Auch die lieben Vierbeiner. Wer einen kranken Hund hat und deswegen auf den Urlaub verzichtet, sollte die Rücktrittspolice prüfen.

Einige Reiserücktrittspolicen umfassen auch den Krankheitsfall von mitreisenden Haustieren. Wird etwa der Hund vor der Abreise krank und kann deshalb nicht reisen, greifen diese Versicherungen.

Allerdings seien diese Angebote noch nicht sehr verbreitet, sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten. Urlauber sollten deshalb beim Anbieter gezielt nachfragen, ob es Policen für den Reiserücktritt gibt, die das Haustier umfassen.

Ist der Hund tatsächlich krank geworden, braucht es einen Nachweis darüber - Versicherte müssen sich vom Tierarzt bescheinigen lassen, dass der Hund nicht reisen kann.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

Das Schnarchen eines Hundes ist ein unangenehmes Geräusch, das die Besitzer nicht ignorieren sollten. Dahinter können auch unterschiedliche Krankheiten stecken.
Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

Wellensittiche nicht alleine halten

Wer ist schon gern alleine? Das gilt genauso für Wellensittiche. Wer sich so ein Vögelchen halten möchte, sollte sich am besten ein Pärchen holen. Figuren oder ähnliches …
Wellensittiche nicht alleine halten

Aquarium: Filter können Fischnachwuchs gefährlich werden

Wer Fischnachwuchs im Aquarium hat, kann sich erst einmal freuen. Aber Vorsicht: Der Halter sollte bestimmten Gefahren vorbeugen.
Aquarium: Filter können Fischnachwuchs gefährlich werden

Paletten-Doktorfische brauchen große Aquarien

Animiert im Film scheinen Paletten-Doktorfische niedlich und etwas tollpatschig. Doch ihre Haltung ist anspruchsvoll. Wer sich mit den Seewasserfischen nicht auskennt, …
Paletten-Doktorfische brauchen große Aquarien

Kommentare