Mit der Kraft seines Schwanzes

Kurios: Krokodil springt aus dem Wasser

Ein Video eines National-Geographic-Fotografen zeigt, zu was Krokodile in der Lage sind: Nahezu vollständig katapultiert sich das Reptil aus dem Wasser, gestützt auf seinen kräftigen Schwanz.

Nur wenige Sekunden dauert es, bis das Krokodil aus dem Wasser schnellt und praktisch auf der Wasseroberfläche "tanzt". Angelockt wird das Tier mit einem Stück Fleisch, nach dem es gierig schnappt.

In der Tat nutzen Krokodile ihren muskulösen Schwanz auf beeindruckende Weise zur Fortbewegung. Trevor schreibt: "Krokodile haben unglaublich starke Schwänze. Damit bewegen sie sich im Wasser vorwärts wie Torpedos eines U-Boots. Tatsächlich sind ihre Schwänze so stark, dass sie damit ihren gesamten Körper aus dem Wasser schleudern können."

Auf der Instagram-Seite des Fotografen gibt es übrigens weitere beeindruckende Tieraufnahmen.

mil

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video

Tapfer: Wenn ein Baby-Hippo zum Tierarzt muss

Im Kopenhagener Zoo ist ein kleines Nilpferd geboren worden. Dem kräftigen Fratz steht ein Tierarztbesuch bevor, doch er schlägt sich ganz tapfer.
Tapfer: Wenn ein Baby-Hippo zum Tierarzt muss
Video

Kletter-Katze: Diese Mieze zeigt beim Bouldern ihr Können

Katzen sind selbstverständlich gute Kletterer. Aber haben Sie schon mal eine Mieze in einer Boulder-Halle gesehen? Hier zeigen wir Ihnen die sportliche Aktion bis zum …
Kletter-Katze: Diese Mieze zeigt beim Bouldern ihr Können
Video

Wombat-Baby "George" ist der Liebling im Zoo

George ist ein kleines Wombat-Junges und hat das Herz seines Pflegers im Sturm erobert. Der ganze Tierpark in Australien ist dem putzigen Beuteltier verfallen.
Wombat-Baby "George" ist der Liebling im Zoo
Video

Extreme Tierliebe: Fünf Tage im Hundezwinger eingesperrt

Youtube-Star Rémi Gaillard erlangte mit seinen Videos weltweite Bekanntheit. Jetzt ließ sich der Franzose fünf Tage lang in einen Hundezwinger einsperren, um sich für …
Extreme Tierliebe: Fünf Tage im Hundezwinger eingesperrt

Kommentare