Ein geräumiger Balkon ist ideal, um Kaninchen auch im Winter draußen zu halten. Foto: Franziska Koark
+
Ein geräumiger Balkon ist ideal, um Kaninchen auch im Winter draußen zu halten. Foto: Franziska Koark

Nur fitte Kaninchen dürfen draußen überwintern

Der Winter rückt näher - da frieren auch Kaninchen und Meerschweinchen. In der Regel können die Nager trotzdem in einem Außenstall überwintern. Allerdings nur, wenn sie auch den Sommer draußen verbracht haben. Worauf Tierfreunde noch achten müssen.

Berlin (dpa/tmn) - Kaninchen und Meerschweinchen dürfen normalerweise auch im Winter in den Außenstall. Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. So ist die Ernährung für solche Tiere besonders wichtig, denn wenn sie im Freien überwintern, haben sie einen erhöhten Energiebedarf.

Darauf weist die Tierschutzorganisation Vier Pfoten hin. So sollten die Nager viel staubfreies, trockenes und frisches Heu bekommen. Halter sollten Frischfutter nur in kleinen Portionen geben - denn angefrorenes Futter verursacht schwere Magen-Darm-Probleme bei den Tieren.

Generell dürfen nur Meerschweinchen und Kaninchen im Winter nach draußen, wenn sie auch schon den Sommer dort verbracht haben. Nur dann passt sich ihr Fell entsprechend an, warnen die Tierschützer. Kranke, trächtige oder Jungtiere sollten besser ins Warme.

Der Außenstall darf keinen direkten Kontakt zum Boden haben, und muss gut isoliert sein. Wichtig ist auch, dass die Tiere mindestens sechs Quadratmeter Fläche haben, damit sie sich bewegen - und so warm halten - können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältere Katzen: Geregelter Tagesablauf wichtig

Katzen aus dem Tierheim neigen häufiger zu Krankheiten. Künftige Tierhalter sollten also mit höheren Tierarztkosten rechnen.
Ältere Katzen: Geregelter Tagesablauf wichtig

Erziehung und Ruhe: So klappt der Besuch beim Tierarzt

Der Besuch beim Tierarzt muss für einen Vierbeiner nicht stressig sein. Hunde können schon als Welpe in der Praxis gute Erfahrungen sammeln. Und bei Katzen hilft vor …
Erziehung und Ruhe: So klappt der Besuch beim Tierarzt

Wie die Tollwood-Macher die Stadtfeste verändern wollen

Wir zeigen, dass es geht“ – damit hat das von Tollwood ins Leben gerufene Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ das allerbeste Argument auf seiner Seite.
Wie die Tollwood-Macher die Stadtfeste verändern wollen

Verletzte Wildtiere: Was ist zu tun?

Wer ein verletztes Tier sieht, will es vielleicht impulsiv aufnehmen und wegtragen. Experten raten allerdings, erst einmal zum Handy zu greifen.
Verletzte Wildtiere: Was ist zu tun?

Kommentare